Fußball-Oberliga

SV Atlas holt Devin Isik

Der fast 22-jährige Stürmer des Bezirksligisten SV Baris Delmenhorst wechselt innerhalb der Stadt und schließt sich zur kommenden Saison dem Oberligisten SV Atlas Delmenhorst an.
02.05.2019, 16:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Atlas holt Devin Isik
Von Michael Kerzel
SV Atlas holt Devin Isik

Devin Isik (rotes Trikot) gehört zu den torgefährlichsten Spielern der Fußball-Bezirksliga. Drei Jahre lief der am 25. Mai 22 Jahre alt werdende Stürmer für den SV Baris Delmenhorst auf.

INGO MÖLLERS

Der Wechsel von Devin Isik hat sich seit Monaten abgezeichnet, nun machte ihn der Fußball-Oberligist SV Atlas Delmenhorst offiziell. Der fast 22-jährige Stürmer, der bereits in der Wintervorbereitung bei den Blau-Gelben testweise mitmachte, läuft derzeit für den SV Baris Delmenhorst auf. Er erzielte, obwohl er mehrere Partien verletzungsbedingt verpasste, bereits 22 Tore.

Der Sprung von der Bezirks- in die Oberliga ist groß, doch Atlas-Teammanager Bastian Fuhrken traut Isik diesen zu. „Es liegt jetzt der nächste Schritt vor ihm, Devin muss an sich arbeiten, sich anbieten, um sich immer weiter zu entwickeln. Das Potenzial hat er. Ich würde mich sehr freuen, wenn er sich in die Torschützenliste des SV Atlas mit seinem Namen einfügen sollte. Geduld und Fleiß zahlt sich aus, und einen guten Charakter, mit dem er uns schon überzeugt hat, bringt er mit. Devin ist in der kommenden Saison ein fester Bestandteil der 1. Herren“, teilt Fuhrken auf der Atlas-Homepage mit. Isik stand auf der Wunschliste Fuhrkens. „Nach Thade Hein und Niklas Göretzlehner ist es uns gelungen, wieder einen Delmenhorster zu verpflichten. Den Kontakt zu ihm und vorher zum SV Baris habe ich im Oktober 2018 aufgenommen“, berichtet Fuhrken. Er habe den Stürmer ein paar Mal beobachtet und dann Gespräche mit ihm und SVB-Teammanager Baris Caki aufgenommen. „Ich habe ihn zum Training eingeladen und mich dann auch von ihm überzeugen können. Devin hat eine Woche bei uns in drei Einheiten mit der Mannschaft trainiert und bekam von uns sowie von Kapitän Nick Köster ein positives Feedback“, berichtet Fuhrken.

Caki sieht den Transfer mit gemischten Gefühlen. „Letztendlich habe ich ein weinendes und ein lachendes Auge. Ich freue mich sehr, dass Devin seinen nächsten Schritt im Fußball geht und bin natürlich traurig, einen unserer effektivsten Spieler abgeben zu müssen“, teilt er mit.

Devin Isik ist damit der erste Neuzugang des Oberligsten. „Ich freue mich darauf, mich bei Atlas weiterzuentwickeln, Tore zu schießen und der Mannschaft weiterzuhelfen. Natürlich freue ich mich auf die tolle Kulisse mit all den Fans“, blickt er voraus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+