Fußball

Jan-Niklas Wiese verlässt den SV Atlas

Innenverteidiger Jan-Niklas Wiese wird in der kommenden Saison nicht mehr für den SV Atlas Delmenhorst spielen.
16.05.2021, 14:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson
Jan-Niklas Wiese verlässt den SV Atlas

Jan-Niklas Wiese verlässt die Blau-Gelben.

Ingo Moellers

Nach zwei Jahren im Atlas-Trikot verabschiedet sich Innenverteidiger Jan-Niklas Wiese von den Blau-Gelben – das gab der Verein am Wochenende bekannt. Bisher stand der Fußball beim 21-Jährigen stets an erster Stelle. Dies habe sich nun jedoch verändert. Aufgrund seines Studiums habe sich Wieses Lebensmittelpunkt nach Osnabrück verlegt. "Mir ist die Entscheidung sehr schwer gefallen, schließlich war es immer mein Ziel, höherklassigen Fußball zu spielen", erklärt Wiese.

Bastian Fuhrken, Sportlicher Leiter der Blau-Gelben, bedauert den Schritt des Innenverteidigers. "Er hat eine unglaubliche Entwicklung hinter sich, die noch nicht vorbei ist. Leider ist der gemeinsame Weg vorerst vorüber. Wir hatten es geahnt, aber als er uns seine Entscheidung mitgeteilt hat, traf es uns trotzdem sehr."

Wiese wechselte vor zwei Jahren vom Landesligisten SV Brake an die Delme. Im Dress der Blau-Gelben erlebte er viele schöne Momente. "Die Oberliga, das legendäre Pokalspiel im Weserstadion und unser gemeinsamer Aufstieg in die Regionalliga. All diese Erfahrungen werde ich nicht vergessen und werden mich für meine weitere Zeit begleiten. Besonders bleiben mir die Fans in Erinnerung, die jedes Spiel zu etwas ganz Besonderem gemacht haben."

Nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben wird Wiese der Mannschaft fehlen. Er ist ein unglaublich sympathischer Typ, dessen Art und Weise enorm wertvoll für ein Team ist. Auf dem Platz können sich alle auf ihn verlassen und diese Mentalität wird uns fehlen, heißt es auf der Facebook-Seite des Vereins.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+