Fußball-Oberliga SV Atlas trifft auf Nationalspieler

Die Blau-Gelben treten bei der FT Braunschweig an. Trainer Key Riebau blickt zuversichtlich auf die Partie.
15.11.2019, 17:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Atlas trifft auf Nationalspieler
Von Michael Kerzel

Für die Oberliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst steht an diesem Sonntag, 14 Uhr, die Partie bei der FT Braunschweig an. Die Delmestädter sind favorisiert, auch wenn sich die Braunschweiger gerade gegen die Topteams der Liga bislang sehr beachtlich schlugen. Beim drittplatzierten VfL Oldenburg führte die FT nach einer Stunde mit 3:0 und musste sich letztlich mit einem 3:3 begnügen, gegen Spitzenreiter VfV Borussia Hildesheim reichte es nach einer 1:0-Führung zu einem 1:1. SVA-Trainer Key Riebau blickt zuversichtlich auf die Partie: „Die Jungs sind zielstrebig und gierig. Sie sind heiß auf das nächste Spiel. Das gibt mir ein gutes Gefühl“, sagt er. Verzichten muss Atlas auf die verletzten Florian Stütz, Musa Karli, Leon Lingerski, Thade Hein und Kevin Radke. Nick Köster und Devin Isik fallen voraussichtlich aus. Zudem ist Karlis Plendiskis gesperrt. Bei der FT dreht sich das Spiel um Damir Vrancic. Der 34-jährige Bosnier absolvierte unter anderem 19 Bundesligapartien für Mainz 05 und Eintracht Braunschweig. Zudem stand er 86-mal in der 2. Bundesliga auf dem Rasen. „Braunschweig spielt sehr strukturiert, Vrancic ist ein absoluter Führungsspieler“, meint Riebau.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+