Fußball-Bezirksliga SV Tur Abdin Delmenhorst tritt beim Aufsteiger TSV Großenkneten an

Der SV Tur Abdin Delmenhorst hat sich kein konkretes Saisonziel gesteckt. Im Auftaktspiel beim Aufsteiger TSV Großenkneten wird sich erstmals zeigen, was die neuformierte Mannschaft leisten kann.
05.08.2022, 16:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Tur Abdin Delmenhorst tritt beim Aufsteiger TSV Großenkneten an
Von Christoph Bähr

Bezirksliga: Christopher Demir ist gespannt auf den Auftaktgegner. „Ich schätze den TSV Großenkneten stark ein. Mal sehen, wie sie auftreten“, sagt der Trainer des SV Tur Abdin. Nachdem die Delmenhorster im Bezirkspokal ein Freilos hatten, starten sie mit der Partie beim Aufsteiger um Coach Kai Pankow in die Saison. Die Großenkneter, die in der vergangenen Saison Kreisliga-Meister und Kreispokalsieger wurden, schieden kürzlich unglücklich aus dem Pokal aus und unterlagen dem Bezirksligisten BV Garrel nach Elfmeterschießen. Tur Abdins Generalprobe für den Ligaauftakt war ein Testspiel gegen den FC Medya Oldenburg aus der 1. Kreisklasse, das die Demir-Elf etwas mühsam mit 3:1 gewann. Nachdem namhafte Akteure wie Can Blümel, Musa Karli oder Marco Prießner den Verein verlassen haben, geht Abdin mit vielen jungen Spielern und ohne große Ziele in die Spielzeit. „Wir wollen den Jungs keinen zu großen Druck machen. Die Mannschaft braucht etwas Zeit und muss sich erst einmal finden“, betont Demir, der am Sonntag auf einige urlaubende Akteure verzichten muss.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren