SV Tur Abdin Kaya: "Der neue Trainer muss die Mannschaft mit harter Hand führen"

Christian Kaya schafft es zeitlich nicht mehr, den SV Tur Abdin zu trainieren. Ein Nachfolger wird gesucht, und was der können muss, hat Kaya nun klar umrissen.
13.12.2021, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kaya:
Von Christoph Bähr

Dass Christian Kaya aufgrund seiner beruflichen Situation keine dauerhafte Lösung für den Trainerposten des SV Tur Abdin sein würde, war von vornherein klar. Nur offensiv kommuniziert hat es der Fußball-Bezirksligist zunächst nicht. "Die Spieler sollten fokussiert sein und nicht denken: Der ist ja ohnehin bald wieder weg", sagte Kaya. Am vergangenen Wochenende gab der Verein dann offiziell bekannt, dass Kaya als Trainer aufhört. "Es war so abgesprochen, dass ich das nur bis zum Jahresende mache", erklärte Kaya. Der 33-Jährige ist im Gastronomiebereich tätig und durch seinen Beruf sehr eingespannt. "Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass ich an einem bestimmten Tag Zeit habe", betonte er.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren