Handball-Landesliga Vierter Sieg in Folge

Die HSG Delmenhorst II schlägt auch die TS Woltmershausen und schafft damit den Anschluss an das Mittelfeld.
20.01.2020, 15:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Delmenhorst. Die Oberligareserve der HSG Delmenhorst blieb auch im zweiten Spiel nach dem Jahreswechsel ohne Punktverlust und feierte den insgesamt vierten Sieg in Folge. Im Handball-Landesliga-Spiel bei der TS Woltmershausen gelang den Delmenhorstern zum Rückrundenauftakt ein 27:26 (13:14)-Erfolg. Damit nahmen die Delmenhorster erfolgreich Revanche für die 31:32-Hinspielniederlage. Während die Delmestädter so langsam den Weg ins Mittelfeld der Tabelle einschlagen, bleibt das Bremer Team im Keller der Liga hängen. HSG-Coach Adrian Hoppe fasste die qualitativ mäßige Begegnung kurz und bündig zusammen: „Das Beste am Spiel sind die zwei gewonnenen Punkte. Ansonsten hatten beide Teams viele Probleme mit dem Ball und leisteten sich obendrein etliche technische Fehler“.

Die Gastgeber spielten ihre Angriffe lange und geduldig aus und warteten bei ihrem Spiel so auf Konzentrationsmängel in der Delmenhorster Abwehr. Diese schlichen sich dann auch im Laufe des Spiels immer wieder ein, sodass die Bremer vor allem über die Außenpositionen zu Toren kamen. Der HSG-Angriff spielte zwar auch nicht überzeugend, kam aber immer wieder zu Möglichkeiten und Toren. Mit seinem sechsten Treffer erzielte Bastian Schäfer nach 15 Minuten das 9:6. Das letzte Tor in der ersten Halbzeit markierte der A-Jugendliche Soheil Ramin in der 21. Minute zum 13:11 für die Hoppe-Schützlinge. Danach trafen die Gastgeber noch dreimal zur 14:13-Pausenführung.

Das mäßige Spiel hatte auch nach dem Wechsel weiterhin Bestand. Nach 42 Minuten führten die Bremer zwar mit 20:17, doch wenig später traf Tobias Schenk zur 21:20-Führung für die HSG. In der engen Schlussphase glich zunächst Marlin Hörner zum 26:26 aus und 180 Sekunden vor dem Ende erzielte Thorsten Gaertner das siegbringende 27:26 für die glücklichen Delmenhorster.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+