Leichtathletik Warum Sofia Muche vom Delmenhorster TV zum SV Werder Bremen wechselt

Sofia Muche und Ofure Okojie haben bei einem Hallensportfest in Bremen starke Ergebnisse erzielte. Für Muche war es der letzte Auftritt im Trikot des Delmenhorster TV.
01.12.2022, 15:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von crb

Mit drei ersten und einem zweiten Platz haben Ofure Okojie und Sofia Muche bei einem Leichtathletik-Hallensportfest des SV Werder Bremen kürzlich sehr gute Ergebnisse für den Delmenhorster TV eingefahren. Für Muche war es das letzte Mal, dass sie den DTV bei einem Wettkampf vertrat. Ab Januar startet sie für den SV Werder Bremen. "Leider verlieren wir mit Sofia ein großes Talent", sagte Richard Schmid, der Leichtathletik-Abteilungsleiter des DTV. "Da sie unbedingt Stabhochsprung machen möchte, ist Werder für sie die beste Wahl. Leider können wir diese Disziplin nicht anbieten." Er wünsche Muche für die Zukunft alles Gute, betonte Schmid.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren