Handball-Oberliga A-Jugend

Wichtige Zähler für Kohrt-Sieben

Die HSG Delmenhorst hat den OHV Aurich in eigener Halle mit 31:26 bezwungen.
02.03.2020, 16:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wichtige Zähler für Kohrt-Sieben
Von Justus Seebade

Mit einer guten Defensivleistung und starken Torhütern im Rücken hat die männliche A-Jugend der HSG Delmenhorst den Grundstein für den dritten Sieg im sechsten Saisonspiel gelegt. Das Team von Trainer Thies Kohrt setzte sich in eigener Halle mit 31:26 (15:11) gegen den OHV Aurich durch und distanzierte den Gegner damit in der Tabelle. „Das waren zwei wichtige Punkte. Platz drei wollen wir jetzt halten und gucken, was nach oben noch möglich ist“, meinte Thies Kohrt.

Der Coach lobte insbesondere die Motivation seiner Schützlinge, die während der Partie lediglich ein einziges Mal zurücklagen – und zwar beim 0:1, das die Gäste in der ersten Minute erzielten. Danach trafen die Delmenhorster viermal in Folge und ließen den OHV im weiteren Spielverlauf nie näher als bis auf zwei Tore herankommen. „Wir haben zwischendurch mal den Faden verloren, uns aber immer wieder gefangen“, schilderte Kohrt. Über 10:6 (14.) kam die HSG bis zur Pause zu einer 15:11-Führung.

Im zweiten Durchgang bauten die Gastgeber den Vorsprung auf sechs Treffer aus (24:18/48.). Zwar verkürzten die Auricher in der 55. Minute noch mal auf 25:28, doch wirklich in Gefahr geriet der Sieg der Kohrt-Sieben nicht mehr. Stattdessen schraubte sie das Ergebnis wieder in die Höhe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+