Rückblick Gab es Bremer Schützenhilfe im "Schicksalsspiel" für den SV Atlas?

Atlas-Fan Bert Drewes hat nach einem Mutmacher für das wichtige Spiel gegen Werders U23 gesucht und ist fündig geworden: 1979 schafften die Delmenhorster mit einem Sieg gegen die Bremer den Klassenerhalt.
09.12.2021, 10:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gab es Bremer Schützenhilfe im
Von Christoph Bähr

Erinnert sich Bert Drewes an das Spiel, das einst für viele Diskussionen sorgte, muss er zuerst an die Wassereimer am Rande des Platzes denken. "Es war damals brutal heiß, das war eine echte Hitzeschlacht", sagt er. Drewes ist glühender Anhänger des SV Atlas Delmenhorst, gehört zu den Gründern des Fanklubs "Blau-Gelb reloaded" und hat in seinem Haus das SV-Atlas-Museum eingerichtet. Bevor der SVA am Sonnabend im Heimspiel gegen Werder Bremens U 23 seine letzte Chance auf das Erreichen der Aufstiegsrunde in der Fußball-Regionalliga Nord nutzen möchte, hat Drewes in seinem Archiv nach einem Mutmacher für die Blau-Gelben gesucht – und ist fündig geworden. Im Juni 1979 gewann der SVA am letzten Spieltag mit 5:0 gegen die Werder Amateure, schaffte dadurch den Klassenerhalt in der damals drittklassigen Oberliga Nord und geriet in den Verdacht, Schützenhilfe der Bremer erhalten zu haben.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren