Polizei Delmenhorst Sportpilot muss auf Acker notlanden

Delmehorst . Mit einer spektakulären Notlandung auf einem Acker hat ein 23 Jahre alter Sportpilot am Samstag Schlimmeres verhindert. Der Pilot hatte nach mehreren Starts vom Flugplatz Ganderkesee immer wieder Fallschirmspringer abgesetzt, wie die Polizei mitteilte.
27.06.2010, 09:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Delmehorst . Mit einer spektakulären Notlandung auf einem Acker hat ein 23 Jahre alter Sportpilot am Samstag Schlimmeres verhindert. Der Pilot hatte nach mehreren Starts vom Flugplatz Ganderkesee immer wieder Fallschirmspringer abgesetzt, wie die Polizei mitteilte.

Vor der letzten Landung setzte aber der Motor aus. Etwa 1000 Meter von der Landebahn entfernt setzte der 23-Jährige die Maschine vom Typ Cessna auf einen Acker, musste aber mit letzter Energie noch einmal durchstarten, weil sich vor ihm ein Graben auftat. Auf dem nächsten Feld landete das Flugzeug schließlich sicher. Verletzt wurde niemand. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+