Bauvorhaben noch nicht beantragt St. Josef-Stift plant großen Neubau

Delmenhorst. Der Bauantrag ist noch nicht gestellt und noch befindet sich das Konzept in einer frühen Phase - aber für das St. Josef-Stift steht fest, dass es ein Gesundheitszentrum auf seiner Fläche bauen will.
24.02.2010, 08:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
St. Josef-Stift plant großen Neubau
Von Kai Purschke

Delmenhorst. Der Bauantrag ist noch nicht gestellt und noch befindet sich das Konzept in einer frühen Phase - aber für das St. Josef-Stift steht fest, dass es ein Gesundheitszentrum auf seiner Fläche bauen will. 'Noch ist alles viel zu früh und zu wenig konkret', sagte Krankenhaus-Geschäftsführer Thomas Breidenbach. Ein zweistelliger Millionenbetrag soll investiert werden und das rund 5000 Quadratmeter Verkaufsfläche bietende Zentrum auf etwa 3000 Quadratmetern Fläche entstehen.

Gebäude müssten dafür weichen - laut Breidenbach das ehemalige Kurbad, in dem derzeit die Verwaltung untergebracht ist, sowie drei Häuser an der Bahnhofstraße, die derzeit an einen Handyladen, einen Weltladen und an eine Schule vermietet sind. 'Deren Mietverträge enden dann', sagte Breidenbach. Einen Namen für das Gesundheitszentrum habe er noch nicht, die Idee für dieses Gebäude sei bereits acht Jahre alt. Warum es jetzt zur Verwirklichung kommen soll, konnte Breidenbach nicht sagen. Und auch nicht, ob ein eventuelles Einkaufscenter am Standort Am Knick (siehe untenstehenden Bericht) eher positiv oder negativ fürs Vorhaben des St. Josef-Stifts sei.

Potenzielle Mieter stünden jedenfalls parat, erklärte Breidenbach. Ärzte oder auch eine Apotheke könne er sich im bis zu drei Geschossen hohen Gebäude vorstellen. Den Bauantrag will das Krankenhaus bis zum Sommer gestellt haben. Breidenbach glaubt, dass es keine Probleme geben wird. 'Das gibt der Bebauungsplan her', sagte er. Bekomme das Krankenhaus grünes Licht, könnten die Bauarbeiten Ende dieses Jahres beginnen und etwa ein Jahr später könnte das Gesundheitszentrum eröffnet werden. Das St. Josef-Stift erhofft sich dadurch eine 'engere Verzahnung vom stationären und ambulanten Bereich'.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+