Delmenhorst Stadtmarketing legt Veranstaltungs-Programm vor

Delmenhorst. Termine, Termine, Termine: Die Stadtmarketing GmbH hat am Freitag das Veranstaltungsprogramm für die ersten vier Monate präsentiert. Insbesondere für Kinder und Jugendliche sind viele Veranstaltungen dabei, dazu Führungen, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Märkte und Feste.
16.01.2010, 07:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Stadtmarketing legt Veranstaltungs-Programm vor
Von Kai Purschke

Delmenhorst. Termine, Termine, Termine: Die Stadtmarketing GmbH hat am Freitag das Veranstaltungsprogramm für die ersten vier Monate präsentiert. Insbesondere für Kinder und Jugendliche sind viele Veranstaltungen dabei, dazu Führungen, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Märkte, Feste und vieles mehr. 'In mühevoller Kleinarbeit' habe ihre Kollegin Nicola Rauen das Heftchen zusammengestellt, lobte Stadtmarketing-Geschäftsführerin Birgit Lohstroh.

Erstmals tauchen im Programm 'Januar bis April' sämtliche öffentlichen Vorträge auf, die im Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) stattfinden. 'Da sind zum Teil spannende Themen bei', findet Lohstroh. Sie hebt auch die vielseitige Reihe 'Lesen! Schreiben!' hervor, die das Jugendhaus Villa anbietet. Sie befasst sich unter anderem mit den Themen Blindenschrift, Analphabetismus, Bücher und es gibt eine Jagd nach Mr. X.

Natürlich wird auch die gestern in der Städtischen Galerie eröffnete Ausstellung 'Die Nacht' von Veranstaltungen begleitet. Ob musikalische Nachtstücke von Mozart bis Debussy (15. Februar), eine Nachtwanderung (19. Februar), ein Kunstcafé (21. Februar), eine Lesung von Weltentstehungsmythen (4. März) oder die Crime-Nights, die am 25. März mit Nachtszenen aus internationalen Kriminalromanen aufwarten - die Dunkelheit ist somit ein ständiger Begleiter.

Für Mittwoch, 27. Januar, ist eine szenische Lesung aus 'Die Odyssee der Kinder'im Gartenhaus auf der Burginsel geplant - zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus (19 Uhr, freier Eintritt). Neben den obligatorischen Theater- und Comedyabenden gibt es auch eine Reihe von musikalischen Veranstaltungen: Unter anderem Brass von Barock bis Pop (28. Februar) oder auch eine musikalische Claire-Waldoff-Biographie (8. März).

Nicht fehlen dürfen die großen Veranstaltungen in der Innenstadt. Der Hökermarkt findet am 25. April statt, eine Woche vorher beginnt der Kramermarkt, an dem es auch wieder einen verkaufsoffenen Sonntag geben wird. So wie sechs Wochen später abermals, denn wie Birgit Lohstroh erklärte, geht am 30. Mai der Autofrühling über die Bühne. 'Das haben die Kaufleute mehrheitlich entschieden', sagte sie über die Ballung der Shopping-Sonntage. Ebenso werde über ein City-Sommerfest an einem Sonnabend diskutiert. Und: Noch entschieden werden soll, ob es am 2. Januar 2011 einen verkaufsoffenen Sonntag gibt, da das jüngste Wintershopping so gut angekommen sei. Birgit Lohstroh: 'Dafür müsste dann ein anderer verkaufsoffener Sonntag wegfallen, wir dürfen ja nur vier im Jahr veranstalten.'

Das Programmheft liegt unter anderem bei der Stadtmarketing GmbH im Rathaus aus. Weitere Informationen auch auf der Internetseite www.stadtmarketing-delmenhorst.de

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+