Stadtrat Delmenhorst Haushaltsdefizit: Stadt will neue Stellen schaffen

Es ist fast Februar, aber die Beratungen über den städtischen Haushalt für 2022 haben erst begonnen. Die Delmenhorster Verwaltung will neue Stellen schaffen, es droht ein Konflikt mit der Kommunalaufsicht.
27.01.2022, 17:39
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Haushaltsdefizit: Stadt will neue Stellen schaffen
Von Björn Struß

Das Jahr 2022 ist zwar schon fast einen ganzen Monat alt, die Beratungen über den städtischen Haushalt haben in der Delmenhorster Ratspolitik aber gerade erst begonnen. In dieser Woche beschäftigten sich die ersten drei Fachausschüsse mit dem Entwurf der Stadtverwaltung, kommende Woche folgende weitere. Die Haushaltssitzung des Stadtrats ist für den 1. März angesetzt. Erst dann wird sich zeigen, wie stark die Politik den auf über 700 Seiten niedergeschriebenen Entwurf noch verändert.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren