Stadtrat Delmenhorst Schulen bekommen mehr Luftfilter

Mit einer breiten Mehrheit hat der Delmenhorster Stadtrat eine flächendeckende Ausstattung der Schulklassen eins bis sieben mit Luftfiltern beschlossen. Rund 500 Räume sollen mobile Geräte bekommen.
01.12.2021, 16:37
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Schulen bekommen mehr Luftfilter
Von Björn Struß

Die Delmenhorster Schulen bekommen für die Jahrgänge eins bis sieben eine flächendeckende Ausstattung mit Luftfiltern. Mit diesem Beschluss folgte der Stadtrat am Dienstagabend einem Eilantrag der SPD. Auch Grüne, FDP/Freie Wähler sowie die Gruppe Linke/Die Partei/Delmenhorster Liste (DL-P-DL) stimmten für die Anschaffung weiterer mobiler Geräte, die CDU war dagegen. Laut Erstem Stadtrat Markus Pragal nutzen die Klassen eins bis sieben in Delmenhorst rund 500 Unterrichtsräume, deren Ausstattung mit mobilen Luftfiltern kostet etwa zwei Millionen Euro. Die Finanzierung von 92 Geräten ist im städtischen Haushalt aber bereits eingeplant. Der neue Ratsbeschluss führt deshalb zu Mehrausgaben von etwa 1,63 Millionen Euro.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren