Kunst Neue Fotoaustellung im Haus Coburg

Die Städtische Galerie zeigt ab dem 9. Juli die Werke von sechs Fotografen und macht damit die Zerbrechlichkeit unserer Weltordnung sichtbar.
03.07.2022, 17:35
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Wiktoria Kijak

Die Städtische Galerie Haus Coburg zeigt ab dem 9. Juli bis zum 6. November eine Fotoausstellung mit Werken von Eiko Grimberg, Susanne Keichel, Anton Roland Laub, Eva Leitolf, Oliver Ressler und Julian Röder. Unter dem Titel "it takes time to build - and a second to wreck it" zeigen die Werke die Zerbrechlichkeit einer friedlichen Gesellschaftsordnung.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren