Terre des hommes Delmenhorst

Rallye zu Kinderrechten durch die Stadt

Was hat das Familienzentrum Villa in Delmenhorst mit Kinderrechten zu tun? Auf einer Rallye können Jugendliche Fragen wie dieser auf die Spur gehen. Das Angebot von terre des hommes startet am 31. Juli.
22.07.2021, 18:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rallye zu Kinderrechten durch die Stadt
Von Björn Struß
Rallye zu Kinderrechten durch die Stadt

Daniel und Regina Hewer zeigen auf einer Karte die Stationen der Rallye. Im Hintergrund: Barbara Wessels.

INGO MÖLLERS

Die Kinderrechte sind für viele Menschen ein eher sperriges Thema. Nur wenige wissen, was sie konkret beinhalten. Deshalb hat sich die örtliche Gruppe von terre des hommes etwas Besonderes einfallen lassen. Auf zwei interaktiven Touren schickt sie Interessierte mit ihrem Handy durch Delmenhorst. An elf Stationen erfahren die Teilnehmer per Scannen eines QR-Codes, wie die Orte in Verbindung zu unterschiedlichen Kinderrechten stehen. Wer auch die Fragen beantwortet, kann am Ende an einer Verlosung teilnehmen. Es winken etwa Freikarten für die Grafttherme oder den Minigolf-Platz an der Graft.

"Beim Familienzentrum Villa lässt sich zum Beispiel sehr gut erklären, wie wichtig das Recht auf Spiel und Freizeit ist", erklärt Regina Hewer, die die Gruppe mit Engagierten aus Delmenhorst und Ganderkesee leitet. Für Kinder sei dies keinesfalls ein Luxus-Bedürfnis. "Durch das gemeinsame Bewegen erleben sie auch die Bedeutung der Gemeinschaft. Das ist ein elementarer Teil der Entwicklung", erklärt sie. Zu den Informationen gehört bei jeder Station auch der Blick ins Ausland. Für das Recht auf Spiel und Freizeit erfahren die Teilnehmer etwas über ein Projekt von terre des hommes in der Nähe der brasilianischen Stadt São Paulo.

Die zwei Touren haben eine Länge von zwei bis drei Kilometern und sind jeweils in etwa 90 Minuten zu bewältigen. Startpunkt ist immer der kleine Laden von terres des hommes im City-Point an der Langen Straße. Auch das Kinder- und Jugendparlament hat an dem Projekt mitgearbeitet. Es richtet sich an Jugendliche ab zwölf Jahren, aber auch Erwachsene können teilnehmen.

Die Rallye funktioniert mit der App "actionbound", die kostenfrei heruntergeladen werden kann. Die App ermöglicht auch eine anonyme Teilnahme ohne Beteiligung am Gewinnspiel. Die Rallye kann vom 31. Juli bis 13. August gespielt werden. Terre des hommes bietet auch die Begleitung für Gruppen und Einzelne an. Hierfür ist Regina Hewer unter der Nummer 0 42 21 / 5 20 86 oder per E-Mail an regina.hewer@ewetel.net erreichbar.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+