Niederdeutsches Theater Ein Stück mit Pointenfeuerwerk

Das Niederdeutsche Theater feiert mit der Komödie „Twee as Bonnie un Clyde“ Premiere im Kleinen Haus. Für Regisseur Philip Lüsebrink schließt sich damit ein Kreis.
03.10.2021, 10:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Heide Rethschulte (HRS)

14 Jahre und fast 100 Inszenierungen später schließt sich der Kreis. Nach seinem Regiedebüt im Hamburger Sprechwerk inszeniert Profiregisseur Philip Lüsebrink nun beim Niederdeutschen Theater Delmenhorst (NTD) erneut „Twee as Bonnie un Clyde“ von Tom Müller und Sabine Misiorny. Die Premiere für die Gaunerkomödie ist am Freitag, 8. Oktober, um 20 Uhr im Kleinen Haus.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren