Todesfall nach Polizeieinsatz Trauerfeier für 19-Jährigen

Die jesidische Gemeinde hat sich am Donnerstag von dem 19-jährigen Delmenhorster verabschiedet, der am Sonnabend nach einem Polizeieinsatz verstorben war.
11.03.2021, 18:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Trauerfeier für 19-Jährigen
Von Björn Struß

Unter Einhaltung aller Corona-Regeln hat die jesidische Gemeinde am Donnerstag den 19-jährigen Delmenhorster beigesetzt, der am Sonnabend nach einem Polizeieinsatz verstorben war (wir berichteten). Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) bedankte sich im Namen der Ordnungsbehörden bei der trauernden Familie für die Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln. Der Dank richtete sich in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung auch an die gesamte jesidische Gemeinde. Schon am Mittwoch hatte sich Jahnz gemeinsam mit Carsten Hoffmeyer, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Delmenhorst/ Oldenburg-Land/ Wesermarsch, von dem Hygienekonzept der Beteiligten überzeugt.

Nach der Beerdigung in Oldenburg machten sich am Donnerstag Krisenstabsleiter Rudolf Mattern und Jörn Stilke, Leiter der Polizeiinspektion, noch ein persönliches Bild von einer Zusammenkunft in Delmenhorst. Am Sonntag hatten Polizei und Stadtverwaltung eine größere Menschenansammlung am Elternhaus noch hingenommen. Weil die Corona-Regeln allerdings im Laufe der Woche immer wieder missachtet worden waren, kündigten Jahnz und Polizeichef Stilke strengere Kontrollen an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+