Verkehrsunfälle auf glatten Straßen

Überwiegend Blechschäden

Landkreis Oldenburg (ute). Überfrierende Nässe hat gestern Morgen im gesamten Landkreis zu Glätteunfällen geführt. Während in Wardenburg-Achternholt ein 32-jähriger Autofahrer schwer verletzt wurde, blieb es in allen anderen Fällen bei Blechschäden.
13.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Landkreis Oldenburg (ute). Überfrierende Nässe hat gestern Morgen im gesamten Landkreis zu Glätteunfällen geführt. Während in Wardenburg-Achternholt ein 32-jähriger Autofahrer schwer verletzt wurde, blieb es in allen anderen Fällen bei Blechschäden.

In Dötlingen kam ein 35-Jähriger gegen 7.05 Uhr auf der Wildeshauser Straße zwischen Busch und Aschenstedt mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab; das Auto prallte gegen einen Baum und kippte auf die Fahrerseite. Der Mann konnte sich jedoch selbst befreien. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Gegen 7.40 Uhr rutschte in Hude im Bereich Reiherholz ein von einem 26-Jährigen gesteuerter Kleinbus von der Linteler Straße. Der Schaden fiel gering aus.

Während eines Überholmanövers geriet ein 35-Jähriger gegen 8 Uhr mit einem Transporter auf der Kirchhatter Straße ins Schleudern. Sein Fahrzeug prallte seitlich gegen einen anderen Transporter und kam schließlich von der Fahrbahn ab. Der Schaden blieb auch in diesem Fall gering.

Ein Bremsmanöver wurde gegen 8.25 Uhr auf der Nutzhorner Straße in Bookholzberg einem 49-Jährigen zum Verhängnis. Sein Wagen landete in einem Gartenzaun.

Gegen einen Lastwagen, dessen 44-jähriger Fahrer in Wildeshausen verkehrsbedingt an der Einmündung Am Rennplatz/Am Fillerberg gehalten hatte, rutschte gegen 9.35 Uhr ein 40-Jähriger mit seinem Personenwagen. Den Schaden schätzt die Polizei auf 6000 Euro; beide Fahrzeuge waren aber noch fahrbereit.

Aus dem Staub gemacht hat sich ein Autofahrer, der zwischen Dienstagnachmittag und gestern 10 Uhr in Großenkneten-Ahlhorn gegen ein Verkehrszeichen und ein Verkehrsschild gefahren war. Aufgrund der Spuren geht die Polizei davon aus, dass er auf der Straße Hemannshausen Richtung Lether Schulstraße gefahren und ins Rutschen gekommen war. Das vermutlich weinrote Fahrzeug wurde wahrscheinlich ebenfalls beschädigt. Hinweise erbittet die Polizei unter 04435/ 919190.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+