Vorfahrt genommen Vier Verletzte nach Unfall

Beim Abbiegen hat ein 19 Jahre alter Autofahrer einem ihm entgegenkommenden, geradeaus fahrenden Wagen die Vorfahrt auf der Kreuzung Berliner Straße und Hasporter Damm in Delmenhorst genommen.
06.07.2020, 18:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vier Verletzte nach Unfall
Von Andreas D. Becker

Delmenhorst. Obwohl keiner der vier Fahrzeuginsassen verletzt gewesen ist, sind sie nach einem Unfall auf der Kreuzung Berliner Straße und Hasporter Damm alle in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr am Montagmittag gegen 13.30 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Berliner Straße in Richtung Stadion. Auf dem Hasporter Damm wollte er nach links abbiegen und nahm dabei einer geradeaus fahrenden 31-Jährigen die Vorfahrt. In ihrem Wagen befanden sich zudem ein vier und ein sechs Jahre alter Junge. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden die Airbags ausgelöst und die Fahrzeuge derart beschädigt, dass wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Den Gesamtschaden schätzten die Polizisten auf 5000 Euro. Zudem musste die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl befreit werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+