Leicht verletzt Rennradfahrer stürzt

Weil eine Fußgängerin beim Überqueren des Burggrafendamms in Delmenhorst plötzlich vor ihm auf die Straße trat, konnte ein Radrennfahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er stürzte.
02.08.2020, 11:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rennradfahrer stürzt
Von Andreas D. Becker

Delmenhorst. Plötzlich tauchte die Frau hinter einem Kleintransporter auf der Straße direkt vor einem Radrennfahrer auf: Wie die Polizei mitteilt, ist es am Sonnabend gegen 15 Uhr zu einem Unfall auf dem Burggrafendamm zwischen einer Fußgängerin und einem Radrennfahrer gekommen. Der 72-Jährige fuhr in stadtauswärtiger Richtung, als die 46 Jahre alte Frau, ihr Fahrrad schiebend, die Straße überqueren wollte. Die beiden prallten zusammen, der Mann stürzte zu Boden. Der Fahrradhelm des Mannes verhinderte wahrscheinlich Schlimmeres, so wurden beide lediglich leicht verletzt. Der Schaden an den Rädern betrug rund 600 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+