Polizei sucht Zeugen 13-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 13-jähriger Junge leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unbefugt. Die Polizei sucht nach Zeugen.
28.09.2022, 16:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
13-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt
Von Laura Cecere

Ein Autofahrer hat bei einem Verkehrsunfall einen 13-jährigen Jungen leicht verletzt. Laut Polizeimeldung ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 9.30 Uhr. Der Junge befuhr mit seinem Fahrrad den rechten Fahrbahnrand der Südstraße in Richtung Jägerstraße. In Höhe einer dortigen Grundschule und unmittelbar angrenzenden Kindertagesstätte kam dem Jungen ein schwarzes Auto entgegen und streifte das linke Pedal des Fahrrads. Dadurch stürzte der 13-Jährige und verletzte sich leicht. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unbefugt von der Unfallstelle. Der Unfall wurde im Nachgang von der Mutter in Begleitung des 13-Jährigen auf der Dienststelle in Delmenhorst gemeldet.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Delmenhorst nach Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Auto geben können. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst, unter der Telefonnummer 0 42 21 / 1 55 90, in Verbindung zu setzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+