Verkehrsunfall Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit hohem Schaden hat sich am Montag gegen 10.40 in Delmenhorst ereignet, weil ein Autofahrer die Vorfahrt missachtete. Der dabei entstandene Schaden ist hoch.
24.05.2022, 13:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vorfahrt missachtet
Von Desiree Bertram

Ein Verkehrsunfall mit hohem Schaden hat sich am Montag gegen 10.40 in Delmenhorst ereignet. Zur Unfallzeit befuhr nach Polizeiangaben ein 81-jähriger Delmenhorster mit seinem Auto die Kantstraße. An der Einmündung zur Oldenburger Straße wollte er mit seinem Wagen nach links in Richtung Stadtmitte einfahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 56-Jährigen aus der Samtgemeinde Harpstedt, die mit ihrem Auto die Oldenburger Straße in Richtung Wildeshauser Straße befuhr. Trotz Ausweichens nach links konnte die Frau einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Autos entstanden erhebliche Schäden, die die Beamten auf eine Höhe von insgesamt 10.000 Euro schätzten. Die Insassen blieben unverletzt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+