Norddeutsche Impressionen Volkshochschule eröffnet Fotoausstellung

38 Fotografien aus dem Nordseeraum werden vom 15. Juli bis 12. November im Lichthof der VHS auf der Nordwolle gezeigt. Nach pandemiebedingter Leere kehrt jetzt wieder Leben in das Bildungszentrum.
12.07.2021, 17:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Volkshochschule eröffnet Fotoausstellung
Von Tobias Hensel

Für den Leiter der Volkshochschule Delmenhorst (VHS), Jürgen Beckstette, ist der Anlass beinahe feierlich. An diesem Donnerstag, 15. Juli, wird im Lichthof der VHS auf der Nordwolle eine Fotoausstellung eröffnet. Zwar gibt es immer wieder Ausstellungen in dem dreistöckigen Atrium, doch die jetzt kommende Ausstellung mit Fotografien der Nordsee ist für Beckstette deshalb etwas Besonderes, "weil wieder Leben einkehrt".

Fünf Monate war die VHS geschlossen. Doch jetzt ruckelt sich der Kursbetrieb wieder ein, die Unterrichtsräume sind besetzt, im Lichthof kommt man zusammen. Dieses Zusammenkommen, das unter den pandemiebedingten Regeln gelitten hat, zeigt sich auch in der Themenwahl der Ausstellung, die vom Fototreff Stuhr konzipiert und fotografiert worden ist: "Die Nordsee ist unser aller Heimat, wir kennen die Landschaft und die Umgebung, die Nordsee bringt uns zusammen", stellt Walter Irmler, einer der in der Ausstellung vertretenen Fotografen, fest.

Den Fototreff mit seinen rund 18 Mitgliedern gibt es seit dem Frühjahr 2019. Zwölf von ihnen werden ab dem 15. Juli bis 12. November 38 Fotografien in der VHS ausstellen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der VHS montags bis freitags jeweils von 13 bis 18 Uhr kostenfrei besucht werden. Die aktuelle Regelung sieht vor, dass bei Eintritt ein Kontaktformular ausgefüllt werden muss. Das Tragen einer medizinischen Maske sowie das Wahren des nötigen Abstands von anderthalb Metern wird ebenfalls vorausgesetzt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+