Große Zuchtschau am 12. und 13. November im Schützenhof / Auch Volieren werden bewertet

Vogelfreunde feiern 40. Geburtstag

Ganderkesee. Am Wochenende, 12. und 13.Als besondere Attraktionen der Schau kündigen die Initiatoren Zeisige und andere Cardueliden wie Dompfaffen, Grünfinken und Stieglitze an. Darüber hinaus würden eine Vielzahl von Vogelarten wie Kanarien, Wellensittiche, Papageien und Großsittiche, aber auch einheimische Waldvögel und Prachtfinken zur Bewertung ausgestellt.
13.10.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vogelfreunde feiern 40. Geburtstag
Von Jochen Brünner

Ganderkesee. Am Wochenende, 12. und 13. November, wird wieder Gezwitscher und Vogelgesang für die „Musik“ im Schützenhof am Habbrügger Weg sorgen. Mit einer üppigen Vogelschau feiert der Verein der Vogelfreunde 1976 Ganderkesee in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen.

Als besondere Attraktionen der Schau kündigen die Initiatoren Zeisige und andere Cardueliden wie Dompfaffen, Grünfinken und Stieglitze an. Darüber hinaus würden eine Vielzahl von Vogelarten wie Kanarien, Wellensittiche, Papageien und Großsittiche, aber auch einheimische Waldvögel und Prachtfinken zur Bewertung ausgestellt. Bereits am Freitag werden die Zuchtrichter die Vögel der Vereinsmitglieder bewerten. Für jede Sparte wird dann ein Vereinsmeister ermittelt.

In der Rahmenschau geht es nicht nur um die schönsten Vögel, sondern auch um das schönste Drumherum. Dabei wird etwa begutachtet, ob die Voliere gut geschmückt ist und ob die Ausstattung zu der entsprechenden Vogelart passt. „Der Gesamteindruck ist das Hauptkriterium der Fachjury“, erklärt Schriftführer Johann Kämena. Interessierte erhalten bei dieser Gelegenheit natürlich detaillierte Informationen über Vogelzucht und Vogelschutz.

Für alle Besucher werde es eine interessante und schwierige Herausforderung sein, die schönste Vitrine zu bestimmen, meint Kämena. Neben den Bewertungsvögeln und der Rahmenschau ist eine Tombola aufgebaut. „Mit den jungen Besuchern werden wir in einem Workshop Nistkästen für Höhlenbrüter bauen“, kündigt der Schriftführer an. Für die Kinder bereiten die Organisatoren zudem eine Malaktion vor.

Der Verein zählt zurzeit etwa 40 Mitglieder. „Es werden gegenwärtig aber auch nicht mehr“, sagt Kämena. Auch in der jüngeren Vergangenheit konnten die Ganderkeseer Züchter große Erfolge feiern. Sowohl Thomas Metschulat als auch Herbert Biese gewannen mit ihren Vögeln Deutsche Meisterschaften. Wolfgang Werft war zudem mehrfach Deutscher Meister, wenn auch seine Erfolge schon einige Jahre länger zurückliegen.

Die Ausstellung im Schützenhof ist am Sonnabend, 12. November, und Sonntag, 13. November, jeweils in der Zeit von 10 bis 17 Uhr für die Besucher geöffnet. Bürgermeisterin Alice Gerken wird die Jubiläums-Schau am Sonnabendvormittag eröffnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+