Landtagswahl Bernd Althusmann will keinen Murks

Bernd Althusmann (CDU) will Ministerpräsident von Niedersachsen werden. Auf dem Rathausplatz erläuterte er am Montagnachmittag sein Wahlprogramm und ging mit der Bundesregierung hart ins Gericht.
15.08.2022, 18:23
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bernd Althusmann will keinen Murks
Von Tobias Hensel

Viel Publikum konnte der CDU-Spitzenkandidat für die niedersächsische Landtagswahl Bernd Althusmann am Montagmittag nicht auf den Rathausplatz locken. Vor der kleinen Bühne neben der Markthalle versammelten sich am frühen Nachmittag unter gleißendem Sonnenschein und brütender Hitze nur wenige Interessierte. Deshalb sprach Althusmann, kaum hatte er das Mikrofon in der Hand, auch die Gäste der beiden Cafés auf dem Platz an: "Auch mit Ihnen würde ich gerne ins Gespräch kommen." Denn auch wenn Althusmann zunächst eine Viertelstunde lang sein Wahlprogramm vorstellte, Fragen wollte er fast jedweder Art versuchen zu beantworten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren