Initiator Lars Cohrs stellte Album mit 26 Aufnahmen Ganderkeseer Chöre und Musikgruppen vor Weihnachtslieder aus heimischen Kehlen

Mit einigen Tagen Verzögerung hat Initiator Lars Cohrs gestern die Weihnachts-CD Ganderkeseer Ensembles vorgestellt. 14 Chöre, Bands und Spielmannszüge hatten für den Tonträger im Oktober insgesamt 26 Titel eingespielt. Eigentlich sollte das Album schon zum ersten Advent verfügbar sein, doch verzögerten Probleme bei den Druck-Freigaben für das Booklet die Fertigstellung.
10.12.2014, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Weihnachtslieder aus heimischen Kehlen
Von Jochen Brünner

Mit einigen Tagen Verzögerung hat Initiator Lars Cohrs gestern die Weihnachts-CD Ganderkeseer Ensembles vorgestellt. 14 Chöre, Bands und Spielmannszüge hatten für den Tonträger im Oktober insgesamt 26 Titel eingespielt. Eigentlich sollte das Album schon zum ersten Advent verfügbar sein, doch verzögerten Probleme bei den Druck-Freigaben für das Booklet die Fertigstellung.

„Ganderkesee ist hochmusikalisch“, stellte die stellvertretende Bürgermeisterin Christel Zießler gestern angesichts der Vorstellung der CD „Weihnachtszeit in Ganderkesee“ fest, die insgesamt 14 Chöre und Musikgruppen aus der Gemeinde mit über 300 Mitwirkenden im Oktober eingespielt hatten. Da mochte ihr auch Lars Cohrs, Hörfunk-Moderator und Initiator des Projekts, nicht widersprechen. Es sei „eine facettenreiche CD geworden, die sich gut durchhören lässt“ , analysierte Cohrs – und der muss es wissen. Schließlich hat er in den vergangenen Jahren schon in rund 60 Kommunen ähnliche Projekte realisiert.

„Ich weiß nicht, ob Sie schon einmal einen Spielmannszug gehört haben, der ’Jingle Bells’ spielt“, sagte Cohrs. „Ich stelle mir dabei die Heiligen Drei Könige vor, wie sie mit Dieter Meyer vorweg durch Bethlehem marschieren.“ Für den Barbershop-Chor The Foghorns hatte deren musikalischer Leiter Ralf Mühlbrandt das Lied „It’s Christmas Time“ sogar eigens komponiert und arrangiert.

Die von den Büttenabenden bekannte Gruppe Querbeat präsentiert Klassiker wie „Last Christmas“ oder „White Christmas“ im Beatles-Gewand, und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr bietet eine swingende Version von „Rudolph, The Red-Nosed Reindeer“ an. Aber natürlich kommen auch Freunde besinnlicherer Klänge auf ihre Kosten, etwa bei den Beiträgen der Gantersänger („Hoch tut euch auf, ihr Tore der Welt“) oder der beteiligten Kirchenchöre aus Ganderkesee und Schönemoor. Der Gemischte Chor Falkenburg holt mit dem Titel „Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit“ einen lange vergessenen Titel aus der Versenkung. Folkloristische Klänge wie „Feliz Navidad“ oder „Jul, Jul, stranlande Jul“ in einer Interpretation der Kantorei St. Katharinen runden das Programm ab.

Der Initiator bedankte sich bei den teilnehmenden Chören und Ensembles dafür, „dass sie sich zu einer Zeit Gedanken über Weihnachtslieder gemacht haben, als die meisten noch vom WM-Titel träumten“ – also mitten im Sommer. Als Produzent habe er zwar angestrebt, das Album vor dem ersten Advent fertigzustellen, allerdings hätten Probleme bei der Druck-Freigabe für das Booklet den Terminplan verzögert. Und es sei ihm doch lieber gewesen, noch ein paar Tage zu warten, damit auch jeder Chor seinen Platz im Booklet findet.

Das Weihnachtslieder-Standard-Repertoire sucht man auf der CD übrigens vergeblich: kein „Stille Nacht“, kein „O Du fröhliche“, kein „Ihr Kinderlein kommet“. Fehlt eigentlich nur noch ein plattdeutsches Weihnachtslied. Christel Zießler hob auch den Wert des Silberlings für die Interpreten hervor: „Das größte Weihnachtsgeschenk haben sich die Mitwirkenden damit selbst gemacht.“

Folgende Chöre und Gruppen sind auf der CD vertreten: MGV Gantersänger, Kantorei St. Katharinen Schönemoor, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee, Chor Tonika Bookholzberg, Landfrauenchor Ganderkesee, Querbeat, Immer Anders, der Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde Ganderkesee, der Spielmannszug Ganderkesee, der Gemischte Chor Falkenburg, die Barbershop-Gruppe The Fog Horns, die Singgemeinschaft Immer, die Gruppe Skorpion e.V. Ganderkesee sowie der Musik- und Spielmannszug Bookholzberg.

Ab sofort ist das Album zum Preis von 14,50 Euro unter anderem im Rathaus und im Bürgerbüro in Bookholzberg erhältlich. Die Auflage beträgt 1000 Stück.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+