Fahrgastverband und Lokführer im Gespräch In Delmenhorst rollen die meisten Züge weiter

Bundesweit ist der Schienenverkehr weitgehend lahmgelegt: Westlich von Bremen, in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg rollen dagegen viele Züge nach Plan. Wieso die Region kaum vom Bahnstreik betroffen ist.
11.08.2021, 16:20
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Wieder einmal Chaos an den Bahnhöfen, massenhaft Zugausfälle im Fern- und Regionalverkehr. Doch in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg läuft der Betrieb weitgehend nach Fahrplan. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat ihre Mitglieder zum Warnstreik aufgerufen. Die Zahl der gemeldeten Störungen sei "noch überschaubar", zog Malte Diehl, Vorsitzender des Regionalverbands Oldenburger Land/Bremen beim Fahrgastverband Pro Bahn für Oldenburg am Mittwochmittag eine erste Bilanz.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren