Erster Spatenstich Startschuss für Klinikneubau

Als Ehrengast beim symbolischen ersten Spatenstich fürs neue Krankenhaus wurde am Donnerstag Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil begrüßt.
01.07.2021, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Startschuss für Klinikneubau
Von Gerwin Möller

Stephan Weil bemühte die Fußballersprache: Donnerstagvormittag kam Niedersachsens Ministerpräsident zum symbolischen ersten Spatenstich für den Krankenhausneubau an die Wildeshauser Straße. Seinen Besuch in Delmenhorst bezeichnete er als einen "Hattrick". Weil erinnerte bei einer kleinen Feierstunde vor dem Högerbau an zwei vorhergehende Visiten. Seine Unterstützung für die Klinik hatte er erstmals vor drei Jahren zugesichert, als das Haus in die Insolvenz gehen musste. "Es herrschte damals eine deprimierende Grundstimmung, gerade waren 130 Kündigungen an die Mitarbeiter ausgesprochen worden", erinnerte sich Weil. Im vergangenen Sommer stand ein weiterer Besuch an, das Krankenhaus befand sich bereits auf dem Weg der Besserung. Nun würde er beim dritten Besuch den Startschuss für den Neubau begleiten. "Sie haben sich diesen Erfolg hart erarbeitet", sagte er in Richtung Kommunalpolitik und Krankenhausleitung. Dafür zahle das Land Niedersachsen auch gerne 80 Millionen Euro, 70 Millionen Euro bringe der Bund auf.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren