Wetter: bedeckt, 9 bis 15 °C
Vokalensemble Syke, Trio con Voce, Syker Kammerorchester und Chor Alla Bremer treten am 3. Juni auf
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Das Mini-Festival von St. Paulus

26.05.2016 0 Kommentare

Aber ein Musikfestival in der Kirche? Das bietet die katholische Kirchengemeinde St. Paulus am Freitag, 3. Juni, in Syke an. St.-Paulus-Serenaden hat Organisatorin Carmen Klöß-Collmann die Veranstaltung genannt. Vier Gruppen präsentieren ab 19 Uhr ihre Musik: das Syker Vokalensemble, das Trio con Voce, das Syker Kammerorchester und der Chor Alla Brema. Sie alle bekommen eine halbe Stunde, um in der Kirche ihr Können zu zeigen. Dann schließt sich jeweils eine 30-minütige Pause im Gemeindehaus an – für Häppchen, Getränke und Gespräche. Abschließend folgt ab 23 Uhr eine meditative Andacht.

So ganz neu sei das Konzept nicht, gibt Carmen Klöß-Collmann von der Kolpingsfamilie zu. „Ich habe so etwas in der Nähe von Scharbeutz schon einmal selbst erlebt“, erzählt sie. Entsprechend habe sie vor mehr als einem Jahr angefangen, die Gruppen anzusprechen. Etwas Überredungskunst sei schon notwendig gewesen, „weil sich eine halbe Stunde Auftritt ja eigentlich nicht lohnt“. Aber die ungewöhnliche Zeit und die außergewöhnliche Form hätten eine Zusage nach der anderen bewirkt. „Eigentlich wollten wir erst um acht Uhr beginnen, aber dann kam noch eine Gruppe dazu“, schmunzelt die Organisatorin.

Extra für das Mini-Festival gegründet wurde das Trio con Voce. Inga Shaw, mit dem Kammerchor Alla Brema noch ein weiteres Mal bei den St.-Paulus-Serenaden aktiv, hat eigens dafür Ursula Mitgau-Brandt und die Fischerhuder Kirchenmusikerin Ute Janßen-Voigt an ihre Seite geholt. Das Terzett spielt Auszüge aus Giovanni Batista Pergolesis „Stabat Mater“; Pergolesis letztes Werk war im 18. Jahrhundert das am häufigsten gedruckte Musikstückaber. Aber auch Duette und Arien von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Verdi und Gioachino Rossini erklingen.

Ebenfalls einen Doppel-Auftritt hat Friederike Spangenberg. Sie leitet sowohl das Vokalensemble Syke als auch das Syker Kammerorchester. Das Vokalensemble widmet sich laut Angaben der Veranstalter vor allem der klassischen Chorliteratur. Spangenbebrg kann dazu viel beitragen. Sie hat Kirchenmusik, Cembalo und Musiktheorie in Berlin und Hamburg studiert, widmet sich seit dem Wintersemester 2014/15 ihrer Promotion zum Thema „Musiktheorie im Spanien des Goldenen Zeitalters“ in Göttingen. Ganz „nebenbei“ ist sie als freiberufliche Musikerin tätig. In dieser Position kümmert sie sich auch um das Syker Kammerorchester, das am 3. Juni um 21 Uhr die Kirche betritt.

Gute Bekannte in Syke sind Alla Brema. Der – so die Bezeichnung auf der eigenen Internetseite – kleine, feine Kammerchor hat schon häufiger in der Hachestadt und ihrer Umgebung konzertiert. „Alla Brema präsentiert unter anderem Shakespeare-Vertonungen des zeitgenössischen Matthew Harris“, wird aus der Ankündigung deutlich.

Zwischen den Auftritten ist jeweils eine halbstündige Pause geplant. Dort serviert die Kolpingfamilie  Häppchen und Getränke, die – ebenso wie die Konzerte – kostenlos sind. „Wir wollen niemanden ausschließen“, sagt Carmen Klöß-Collmann und erinnert sich an eine Veranstaltung, in der jemand barfuß und mit zerrissener Kleidung den Tönen lauschte. Als Klöß-Collmann mit dem Hut herumging, um den Musikern eine Gage zusammenzusammeln, schaute der Mann verlegen, weil er nur einen Cent hatte. „Jeder soll teilnehmen können, jeder gibt, was er kann. Das funktioniert hier in Syke sehr gut.“

Bei der abschließenden Andacht wird mit einem Lichtritus begonnen. „Da werden wir die Kirche verdunkeln und unter unseren Gästen Lichter verteilen.“  Und alle Beteiligten plus der St.-Paulus-Kirchenchor werden noch gemeinsame Lieder singen.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice