Wöpse
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Kreisjugendsportleiter Thorben Borcherding setzt sich durch

07.06.2015 0 Kommentare

Pr_si mit Verbandsk_nig und Vize (3).jpg
Marco Busch (von links) gratulierte Bettina Precht, Karl-Heinz Stuckenborg und Thorben Borcherding. Stefan Schumacher kannte als Einziger schon vorher die Ergebnisse.

Die Spannung war nicht mehr zu übertreffen, als beim Kreisverbandsschützenfest in Wöpse die fast 300 Schützinnen und Schützen den Worten des Kreispräsidenten Marco Busch lauschten, der den neuen Kreisverbandsschützenkönig bekannt gab: Thorben Borcherding vom Schützenverein Bruchhausen-Vilsen konnte sich mit einem Teiler von 7,0 gegen den Zweitplatzierten Karl-Heinz Stuckenborg vom Schützenverein Wöpse durchsetzen, der den Heimvorteil nicht nutzen konnte und die Leistung des Kreisjugendsportleiters neidlos anerkennen musste.

Bei der Jugend wurde Ines Raaf vom Schützenverein Homfeld zur Kreisverbandsjugendkönigin proklamiert. Dann feierten die zehn Schützenvereine des Kreisschützenverbandes Bruchhausen-Vilsen ihr Verbandsschützenfest auf dem Festzelt bei Familie Meyer in Riethausen.

Nach einem Ummarsch, begleitet vom Spielmannzug Asendorf, fand die Proklamation auf einem festlich hergerichteten Festplatz statt. Anja Rosilius, Vorsitzende des Schützenvereins Wöpse, begrüßte die Anwesenden. Kurze Grußworte hielten Bezirkspräsident Wilhelm Bäker sowie der Kreispräsident des Kreisverbandes Syke, Frank Uhlenwinkel, und die Vizepräsidentin des Kreisverbandes Bassum, Kerstin Hattendorf. Kreispräsident Marco Busch freute sich über die gute Beteiligung am Königsschießen und überbrachte die besten Wünsche zum neuen Schießstand. Als Erinnerungspräsent überreichte er ein Holzgewehr.

Jedes Jahr vom neuen ist die Spannung nicht zu übertreffen. Nur dem stellvertretenden Kreissportleiter Stefan Schumacher, der das Königsschießen geleitet hatte, waren die Ergebnisse bekannt. Neuer Kreisverbandskönig wurde Thorben Borcherding vom Schützenverein Bruchhausen-Vilsen. Er konnte Karl-Heinz Stuckenborg und Bettina Precht vom Schützenverein Süstedt hinter sich lassen. Bei der Jugend konnte sich Ines Raaf (Homfeld) die Königswürde sichern.

Der Titel „König der Könige“ ging in diesem Jahr an Jan-Berend Wohlers vom Schützenverein Wöpse. Im Bereich der Jugend setzte sich Jaqueline Schmitz (Weseloh) als „Königin der Könige“ durch. Kreispräsident Marco Busch bedankte sich bei den Wöpsern für die Ausrichtung des Wettbewerbs. Der erstmals ausgeschossen „Präsidenten-Cup“ ging an Anja Rosilius (Wöpse). Der Cup wurde von Präsident Marco Busch gestiftet und wird unter den Vorsitzenden und deren Stellvertretern sowie dem Kreispräsidenten und dem Vizepräsident ausgeschossen.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
K_ter_Lysator am 22.10.2019 09:14
Das die Verkehrssituation in Findorff (und auch andere Stadtteile) den Status "sub-optimal" nicht erreicht ist kein vom Freimarkt abhängiges Problem. ...
Wesersteel am 22.10.2019 09:04
Deutschland soll Soldaten/innen laut AKK nach Syrien schicken UND hier sitzen die jungen Syrer im trocknen - was verkehrte Welt !

Man ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice