Wetter: wolkig, 7 bis 14 °C
Beschäftigte werden übernommen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

SGL Rotec geht an Chinesen

Barbara Wenke 11.01.2014 0 Kommentare

Das seit knapp drei Wochen gut gehütete Geheimnis ist gelüftet: Der zur SGL Group gehörende Rotorblattproduzent SGL Rotec in Lemwerder gehört seit dem 1. Januar dem Familienunternehmer Patrick Chou. Der in Deutschland aufgewachsene Chinese war mit seinem Unternehmen Better Life bislang in der Automobilbranche tätig. Das Lemwerderaner Werk firmiert fortan als Carbon-Rotec.

Als neuer kaufmännischer Geschäftsführer stellte sich gestern William Tang der Belegschaft vor. Der 39-jährige Deutsche mit chinesischen Wurzeln war bislang für Dax-Unternehmen in Frankreich, Großbritannien und China tätig – zuletzt für Volkswagen. Die Kontinuität in der Geschäftsführung wahrt Markus Partik. Der technische Geschäftsführer ist bereits seit einem Jahr am Standort Lemwerder tätig. Er begründete den Verkauf der SGL Rotec damit, dass die Rotorblattproduktion für Windkraftanlagen nicht mehr ins Portfolio des Wiesbadener Kohlenstoffspezialisten SGL Group passe. Zudem gestand er „wirtschaftliche Probleme am Standort“ ein.

Der Investor, der bislang nur in China unternehmerisch tätig war, betrete mit der Herstellung von Rotorblättern „ein komplett neues Geschäftsfeld“, berichtete William Tang. Patrick Chou interessiere sich aber für Windkraft und glaube an die Zukunft der Branche. Über den Kaufpreis sagte der neue Geschäftsführer nichts. Die Auftragsbücher bei Carbon-Rotec seien aber prall gefüllt. „Es gibt mehr Arbeit als es Leute gibt“, unterstrich Markus Partik die Aussage seines Geschäftsführerkollegen. Dementsprechend würden auch die 550 fest Beschäftigten und 150 Leiharbeiter übernommen.

Die Belegschaft freue sich auf den neuen Arbeitgeber, erklärte der Betriebsratsvorsitzende Torsten Kühling. Der Investor habe zugesichert, dass der bestehende Haustarif beibehalten und die Mitbestimmung nicht beschnitten werde. Mit seiner in Peking ansässigen Firma Better Life erlöste Patrick Chou im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Better Life beschäftigt derzeit rund 2200 Mitarbeiter.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
reswer am 22.10.2019 08:54
Freiheit ist immer Freiheit des anders Denkenden. Nicht wegen des Fanatismus der »Gerechtigkeit«, sondern weil all das Belehrende, Heilsame und ...
gorgon1 am 22.10.2019 08:49
Moin; Ja wer außer den Landwirten macht denn sowas??? Also mal schön bei der Realität bleiben. Keiner der nicht Landwirt ist, bringt Gülle aus, ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice