EWE treibt 2014 Breitbandausbau in Ganderkesee voran / Auch 170 Gewerbebetriebe profitieren
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Schnelles Internet für weitere 1300 Haushalte

Jochen Brünner 13.09.2013 0 Kommentare

Breitbandversorgung
Alle reden von Datenverkehr und Datenautobahn. Das schreit doch gerade nach "MAUT!" (Und Innenminister Friedrich sieht da bestimmt noch weitere Möglichkeiten.) (Peter Kneffel, dpa)

Kupfer war gestern. Heute ist Glasfaser. Bereits in den vergangenen Jahren hatte die EWE Tel im Ganderkeseer Ortsnetz Breitbandinternet für rund 2000 Haushalte ausgebaut. In der zweiten Jahreshälfte 2014 kommen weitere 1300 Haushalte dazu. Profitieren werden vor allem die Bürger in den Wohngebieten, die sich nordwestlich und südöstlich an den Ortskern anschließen, aber auch nördlich gibt es einige Gebiete, die im kommenden Jahr aufgerüstet werden sollen. Das geschieht, indem Techniker weitere Verteilerkästen – sogenannte Kabelverzweiger – aufstellen und an das Glasfasernetz der EWE anbinden.

Wer genau betroffen ist, bekommt demnächst Post von der EWE. Das Unternehmen informiert ohnehin sämtliche Haushalte über die neuen Angebote, weil auch EWE-Kunden nicht automatisch in den Genuss der Hochgeschwindigkeitsleitung kommen, sondern ein Update beantragen müssen. „Das ist aber preislich auf jeden Fall sehr interessant“, verspricht EWE-Kommunalbetreuer Andreas Roshop, dass für die neue Leistung nur unwesentliche Mehrkosten auf die Haushalte zukommen.

„Die Verfügbarkeit von schnellem Internet ist nicht nur für die Gewerbetreibenden, sondern auch für die Menschen, die hier wohnen, ein Standortfaktor“, kommentierte der Erste Gemeinderat Rainer Lange. Nach dem gegenwärtigen Stand der Technik können sich die Kunden dann auf Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/sek) freuen. Ein Film mit einem Volumen von 1,5 Gigabyte ließe sich dann in etwa sieben Minuten herunterladen. Mit der Geschwindigkeit von zwei Mbit/sek, die in der Gemeinde noch weit verbreitet ist, würde das Herunterladen länger dauern als der eigentliche Film – also etwa eine Stunde und 45 Minuten. Roshop stellte gestern in Aussicht, dass die allerneueste Technik sogar Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde erlauben würde. Und die EWE sei grundsätzlich bestrebt, die entsprechende Infrastruktur so schnell wie möglich zu platzieren. Auch für die Zukunft plant die EWE nach Mitteilung ihres Kommunalbetreuers, den Ausbau in Ganderkesee kontinuierlich fortzusetzen.

In seinem gesamten Geschäftsgebiet will das Telekommunikationsunternehmen in den kommenden zwei Jahren rund 30 Millionen Euro in den Breitbandausbau investieren. Davon profitieren insgesamt 35 Städte und Gemeinden.

Während die EWE den Anschluss der privaten Haushalte finanziell weitgehend allein stemmen muss, beteiligt sich die Gemeinde am Anschluss der Gewerbegebiete Westtangente/Industriepark, Bookhorn, Urneburg und Buschhagen. Der soll bereits bis Mitte 2014 über die Bühne gehen. Allein dafür sind drei Kilometer Tiefbauarbeiten notwendig, und es werden sieben neue Kabelverzweiger aufgestellt. Dafür kann die Verwaltung auf Fördergelder in Höhe von 83000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zurückgreifen. 50000 Euro nimmt die Gemeinde selbst in die Hand.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice