Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Läufer des Delmenhorster TV
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Bestzeiten zum Auftakt des Läufertags

Michael Kerzel 03.05.2019 0 Kommentare

Daniel Eskes (rechts)vom Delmenhorster TV verbesserte seine Zeit über 800 Meter um rund fünf Sekunden und qualifizierte sich damit für die U18-Landesmeisterschaft.
Daniel Eskes (rechts)vom Delmenhorster TV verbesserte seine Zeit über 800 Meter um rund fünf Sekunden und qualifizierte sich damit für die U18-Landesmeisterschaft. (Karsten Klama)

Bereits zu Beginn der Freiluftsaison haben die Athleten des Delmenhorster TV mit starken Auftritten aufgewartet. Beim kürzlich ausgetragenen Läufertag in der Delmestadt erreichten die hiesigen Athleten reihenweise persönliche Bestleistungen und knackten damit zahlreiche Normen für deutsche oder niedersächsische Meisterschaften.

René Rumpf verbesserte im 100-Meter-Lauf der Männer seine Bestzeit um 18 Hundertstel auf 10,98 Sekunden. Er unterbot damit nicht nur die Norm für die Landesmeisterschaften, sondern auch für die deutschen U23-Juniorenmeisterschaften. Fabian Kuhfeld qualifizierte sich mit 11,20 Sekunden – 17 Hundertstel schneller als seine bisherige Bestzeit – für die deutschen U20-Jugendmeisterschaften. Er ist mit dieser Zeit auch bei den Landestitelkämpfen der Männer startberechtigt. Fabian Sander darf dank seiner 11,91 Sekunden bei den U20-Landesmeisterschaften starten.

Die 4x100-Meter-Staffel lief eine starke Zeit: In der Besetzung Sander, Kuhfeld, Rumpf und Jan Lippert lief das Quartett 43,45 Sekunden und verbesserte die bisherige Bestzeit um 38 Hundertstel und verfehlte die ursprüngliche Norm nur um 15 Hundertstel. Der Deutsche Leichtathletikverband hat diesen Wettbewerb bei den U23-Meisterschaften kürzlich jedoch gestrichen.

Daniel Eskes verbesserte über 800 Meter seine Bestzeit um fast fünf Sekunden. Mit seiner Zeit von 2:07,42 Minuten lieferte er die Norm für die U18-Landesmeisterschaften.

Auch bei den Mädchen im Delmenhorster TV gibt es Fortschritte: Alina Vanessa Eze lief über 100 Meter in der Altersklasse W14 13,73 Sekunden und packte die Vorgabe für die Landesmeisterschaft. Sie verbesserte ihre Bestzeit um eine knappe Sekunde. Die elfjährige Ofure Okojie lief erstmals über 100 Meter und knackte mit 13,86 Sekunden ebenfalls die Norm in der AK W14. Ob sie allerdings aufgrund ihres jungen Alters bei den Landesmeisterschaften startberechtigt ist, ist noch unklar. Katharina Rolle benötigte für die 800- Meter-Strecke 2:38,73 Minuten und steigerte ihr Bestzeit um 2,5 Sekunden. Sie ist damit in der AK W14 für die Landesmeisterschaften qualifiziert.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
linde79 am 20.10.2019 17:58
Wie wäre es denn, wenn man auch mal die Qualität der Lehrer und Lehrerinnen hinterfragte? Wie wäre es in Anbetracht der Bildungsmisere, die ...
Michalek am 20.10.2019 17:37
Schüler brauchen keine Erhebungen und sie sollten nicht als Versuchskaninchen herhalten müssen.

Grundschüler brauchen Unterricht, der ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice