Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Freiwillige Feuerwehr Kleinenborstel blickt auf das Jahr zurück
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Brand-Einsätze beim Erntefest

FR 10.12.2017 0 Kommentare

SAM_5583_resizedJH.jpg
Blickten auf das Jahr 2017 zurück: Ulf Schmidt (von links), Gerd Schröder, Heiner Köster, Jürgen Wachendorf, Jürgen Brünning-Kuhlmann, Marcel Lackmann, Friedrich Schmidt, Hartmut Falldorf, Jan Hespenheide, Hendrik Meyer, Marika Logemann, Marlies Plate und Gerd-Uwe Meyer.

Die Versammlung begann mit einem gemeinsamen Essen. Anschließend eröffnete Gerd-Uwe Meyer den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung. Er berichtete von den Aktivitäten des vergangenen Jahres. Hervorzuheben bei den Diensten war die Sanierung der Küche des Feuerwehrgerätehauses, aber auch die traditionelle Ausrichtung des Osterfeuers, des Laternenumzugs sowie die Teilnahme an diversen Wettkämpfen. Im Jahre 2017 gab es für die Ortsfeuerwehr fünf Einsätze sowie vier Hilfeleistungen. Heraus stachen hierbei die beiden Brände von 400 beziehungsweise 30 Rundballen in Martfeld während des Erntefestwochenendes, die auf Brandstiftung zurückzuführen waren. Bleibende Eindrücke hinterließ auch die Teilnahme einiger Kameraden mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft am Hochwassereinsatz in Hildesheim.

Nach den Jahresberichten des Gerätewarts und Atemschutzgerätewarts folgten der Kassenbericht und die Wahlen. Jörn Ahlers-Wicke wurde zum zweiten Kassenprüfer gewählt.

Im Anschluss fanden die Ehrungen und Beförderungen statt. Marcel Lackmann wurde zum Hauptfeuerwehrmann, Marika Logemann und Jan Hespenheide zu Löschmeistern, Hendrik Meyer zum ersten Löschmeister und Jürgen Brünning-Kuhlmann zum ersten Hauptlöschmeister befördert. Hartmut Falldorf wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft und Friedrich Schmidt für 50 Jahre Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr geehrt. Jürgen Wachendorf und Heiner Köster wurden in die Altersabteilung verabschiedet.

Abschließend folgten Grußworte von Ulf Schmidt, Marlies Plate und Gerd Schröder. Letzterer berichtete über die Notwendigkeit der neuen Ausrückeordnung sowie weitere Events auf Gemeindeebene, unter anderem die Heißausbildung in Ochtmannien. Ulf Schmidt bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement und Marlies Plate für das Engagement der Kameraden in allen Lebenslagen. Um 21.17 Uhr schloss Gerd-Uwe Meyer die Versammlung und wünschte den Kameradinnen und Kameraden viel Spaß beim anschließenden geselligen Beisammensein.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
suziwolf am 22.10.2019 13:29
@Wesersteel ...

Rettungsdienste nur noch per/im Panzer ?

Oder Vorhandene mit Rammschutz ausrüsten ?
Bremen-Fan am 22.10.2019 13:25
Was ist "mangelnde soziale Kompetenzen"? Oder wollte @daa2011 einfach ein Schlagwort benutzen, um Bremer Eltern schlecht zu reden, die ihre Kinder in ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice