Wetter: wolkig, 7 bis 14 °C
Stadtteil Osterholz
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Die Experten für Raumgestaltung

Christa Neckermann 11.10.2019 0 Kommentare

Kollektiv Malerbetrieb Flathmann
Inhaber Mario Murken, seine Ehefrau Tanja, die Gesellen Marcel Murken, Leon Meyer und der angehende Meister Florian Gierl (v.l.) bieten Komplettlösungen für den Wohnbereich. (Christa Neckermann)

Der Inhaber des Malerbetriebs Fr.-K. Flathmann in Osterholz-Scharmbeck hat das seit 1948 bestehende Familienunternehmen 2008 von seinem damaligen Ausbildungsmeister übernommen.

Schon längst gehe es bei der Verschönerung des Wohnraums nicht mehr allein um das Tapezieren oder Streichen von Wänden. Dekorative Techniken, die früher teuer waren, sind inzwischen selbst für Privathaushalte erschwinglich. „Statt Farbe oder Tapete kann auch eine nette Struktur an der Wand einen Raum verschönern“, sagt Murken. Eine solche Strukturwand sei oft unempfindlicher als eine gestrichene oder tapezierte Fläche.

Farben können beruhigen oder anregen. „Das Gespräch mit dem Kunden ist wichtig: Wie will er die Räume nutzen, aus welcher Richtung kommt das Tageslicht? All dies kann Einfluss auf die Farbgebung haben“, sagt Murken. Um einen schönen Raum besser zur Geltung zu bringen, können zudem Zierprofile wie Stuckelemente eingesetzt werden. „Das verleiht einfachen Räumen eine besonders stilvolle Atmosphäre“, erläutert der Fachmann.

Er und sein Team bilden sich ständig weiter: Die drei Gesellen und der Inhaber besuchen regelmäßig Weiterbildungen, um fachlich auf dem aktuellen Stand zu sein. „Dadurch können wir den Kunden unterschiedliche Möglichkeiten der Raumgestaltung zu erschwinglichen, ehrlichen Preisen anbieten“, sagt Murken. Bei den Weiterbildungen gehe es unter
anderem um die Gesundheitsverträglichkeit der Produkte, Oberflächengüte, Farbtonvielfalt und Gestaltung. „Das ist es, was unseren Beruf so einzigartig macht. Wir können unsere kreativen Talente einbringen und dem Kunden einen einzigartigen Wohnraum schaffen“, erläutert Murken.

Freude am Handwerk

Die Freude am Malerhandwerk bringen auch die Gesellen Leon Meyer und Marcel Murken mit. Sie haben ihre Ausbildung in dem Fachbetrieb absolviert, Marcel Murken sogar mit Auszeichnung. Seit ein paar Monaten verstärkt Florian Gierl das Team. „Er nimmt derzeit an einem Meisterkurs teil“, sagt Mario Murken.

Um den Innendienst und die
Büroarbeiten kümmert sich Tanja Murken. Sie weiß, dass sich „ihre Männer“ zwischen Pinseln, Tapeten und Farben wohler fühlen als am Schreibtisch. Beim Kunden hingegen sind die Experten ganz in ihrem Element. „Die Vorarbeiten sind entscheidend“, sagt der Chef. Zunächst müsse der Untergrund hergerichtet werden, damit die Farbe, Wandtechniken oder Tapeten lange attraktiv bleiben. „Manchmal kommt es vor, dass wir die Tapeten mehrerer Jahrzehnte abnehmen müssen“, sagt er. Löcher schließt das Team sorgfältig, ebenso werden Wände übergeputzt.

Zu einem schönen Wohnraum gehört dem Inhaber zufolge auch der passende Bodenbelag. „Wir bieten nur hochwertige und baubiologisch unbedenkliche Produkte an“, sagt der Inhaber. Ein breites Spektrum an Optiken und Qualitäten ermögliche eine individuelle Raumgestaltung. „Ob Textil-, Design- oder Holzbeläge: Wir erarbeiten mit dem Kunden die optimale Raumgestaltung. Schließlich ist ein Wohnraum nicht etwas, das nach kurzer Zeit wieder verändert wird.“

Die Qualität, die Mario Murken und sein Team im Innenbereich anlegen, gilt auch draußen. „Die Fassaden sind unsere Visitenkarten“, erläutert Murken. Besonders hierbei zeigten sich handwerkliche Unterschiede. „Wir legen Wert darauf, dass selbst nach zehn Jahren das Haus noch einen gepflegten Eindruck macht“, sagt der Fachmann. Mit gründlicher Vorarbeit und einer hochwertigen Oberflächenversiegelung sorgen Mario Murken und sein Team dafür, dass Gegenstände am Haus und im Garten möglichst lange erhalten bleiben. Zur hohen Qualität der Fassadenarbeiten gehöre ferner eine fachgerechte Wärmedämmung.

All diese Arbeiten haben ihren Preis. Dank einer sorgfältigen Kalkulation und enger Zusammenarbeit mit dem Kunden erlebe dieser aber keine unangenehmen Überraschungen, erläutert Mario Murken. „Das beweisen die vielen dankbaren Kundenbewertungen.“

Das Unternehmen ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb, der stets auf der Suche nach neuen Lehrlingen ist. „Die Vielfalt des Malerhandwerks hat in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen und geht weit über das Klischee des Wände pinselnden Anstreichers hinaus“, sagt Murken.

Weitere Informationen zum Fachbetrieb Fr.-K. Flathmann in Osterholz- Scharmbeck gibt es im Internet unter www.malerbetrieb-flathmann.de.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
rmonsees am 22.10.2019 08:33
In Luxemburg beispielsweise, während des dortigen Volksfestes -der "Schueberfouer"- kann der ÖPNV ab 19 Uhr zum und vom Festplatz kostenfrei genutzt ...
axp am 22.10.2019 08:29
na ja, ich denke nicht, das die Bevölkerung hier aufgehetzt wird. Es ist eher so, dass langsam aber sicher immer mehr Menschen mitbekommen, das die ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice