Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Extra-Markt
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Helltönend, griffig und beleuchtet

Bianca Kläner 14.05.2019 0 Kommentare

Kinder auf Fahrrädern
Ein Stück Freiheit: Mit einem eigenen Fahrrad eröffnet sich für Kinder oft eine neue Welt. (www.pd-f.de / winora staiger)

Das zeigt sich insbesondere in der warmen Jahreszeit, wenn viele gern mit ihrem Zweirad in der Natur unterwegs sind. Früh übt sich, wer ein Radler werden möchte: Die meisten Eltern bereiten ihre Kinder daher mit einem Laufrad vor – bevor es schließlich Zeit für ein richtiges Fahrrad ist.

Da die Kleinen schnell wachsen, wählen Eltern oft ein gebrauchtes Exemplar. Denn der Drahtesel wird lediglich kurze Zeit benutzt –und ehe man sich versieht, ist es schon Zeit für die nächste Rahmengröße. Aus Gründen der Sicherheit raten Experten von Käufen über das Internet ab. Sie empfehlen stattdessen Kleinanzeigen, wie sie regelmäßig im Extra-­Markt zu finden sind. Denn beim örtlichen ­Privatanbieter kann man das Objekt der Begierde in Ruhe in Augenschein nehmen.

Der Verein „Aktion Das Sichere Haus“, kurz DSH, weist darauf hin, dass Eltern nicht am falschen Ende sparen sollten: Ein Secondhandrad sollte vor allem sicher sein. Dazu gehört, dass das Vehikel aus zweiter Hand unbedingt frei von Rost und scharfen Kanten ist. Absolut tabu sind auch hervorstehende Schrauben. Das Radeln erlernen sollten die Kinder ausschließlich auf einem Fahrrad mit helltönender Klingel, griffigen Bremsen und intakter Beleuchtung. „Räder, die noch nicht einmal diese Bedingungen erfüllen, sind für Kinder ein großes Sicherheitsrisiko“, sagt DSH-Geschäftsführerin Susanne Woelk.

Vor allem die Beleuchtung und die Bremsen sollte man penibel unter die Lupe nehmen. Zum Mindeststandard in Sachen Licht gehört laut DSH, dass das Rad vorn weiße Reflektoren und einen Scheinwerfer besitzt, dazu ein rotes Rücklicht und einen roten Großflächenrückstrahler sowie gelbe Reflektoren an den Pedalen. Ebenso unverzichtbar seien ein witterungsunabhängiger Nabendynamo oder entsprechende Leuchten, die mit Akkus oder Batterien betrieben werden. Verfügt das Modell über einen Seitenläuferdynamo, sollten es die Eltern mit der modernen Technik nachrüsten, um auf der sicheren Seite zu sein. Ratsam sind zudem als Minimalstandard je zwei gelbe Speichenreflektoren vorn und hinten.

Eltern, die mehr tun möchten, können reflektierende Stäbchen verwenden, die sich auf die Speichen schieben lassen. Sehr wichtig sind zudem die Bremsen: Die Beläge müssen Profil haben, sicher befestigt sein und zuverlässig funktionieren. Nur wenn die Brems­züge prompt reagieren und der Hebel nah am Lenker liegt, ist das Gebrauchtrad für das Kind geeignet.

Bevor es mit dem Nachwuchs nach draußen geht, sollten die Reifen korrekt aufgepumpt werden. Der Verkehrsclub Deutschland rät zu einer Pumpe mit Druckangabe. Mit dieser kann man genau den Wert erreichen, der auf der Flanke des Reifens vermerkt ist. Eine weitere wichtige Vorbereitung ist das Schmieren der Kette. Damit sie reibungslos läuft, reinigt man sie mit einer Bürste und tröpfelt anschließend etwas Öl darauf.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice