Strom sparen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Lüftungsgitter am Kühlschrank zweimal pro Jahr abstauben

22.05.2018 0 Kommentare

Lüftungsgitter reinigen
Wenn der Staub schon in den Lüftungsgittern des Kühlschranks klebt, hilft ein kleiner Pinsel. Foto: Franziska Gabbert (dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Sind die Lüftungsgitter am freistehenden Kühl- und Gefrierschrank verstaubt, kann die Luft nicht richtig zirkulieren. Das führt zu einem Wärmestau, den das Gerät ausgleichen muss. Die Folge: Die Stromkosten steigen.

Daher empfiehlt die Initiative Hausgeräte+, mindestens zweimal im Jahr die Gitter an Standgeräten zu putzen. Die Gitter liegen meist an der Rückseite und lassen sich zum Beispiel mit einer Spezialbürste für Heizkörper absaugen. Ist das letzte Abstauben schon länger her und der Schmutz klebt fest, lassen sich die Gitterstäbe einzeln mit einem kleinen Pinsel abfahren. Das löst die Partikel, die der Staubsauger oder ein feuchter Lappen dann aufnehmen kann.

Für diese Arbeit sollte man etwas mehr Zeit einplanen. Außerdem wichtig: Hausstaub-Allergiker sollten die Arbeit anderen überlassen, denn der Pinsel wirbelt den Staub auf.

Darüber hinaus rät die Initiative Hausgeräte+, die Lüftungsschlitze grundsätzlich nicht mit Möbeln oder sonstigen Gegenständen zu verdecken. Auch hier gilt: Nur wenn die Luft zirkulieren kann, erhöht sich der Strombedarf des Gerätes nicht.

Außerdem sollte auch der Innenraum des Kühl- und Gefrierschranks regelmäßig ausgewischt werden, am besten mit einem weichen Lappen und warmem Wasser, das mit Neutralseife oder Spülmittel versetzt ist. Raue Schwämme oder gar Stahlwolle könnten die Oberflächen verkratzen.

Wichtig ist auch: die Gummidichtungen der Türen immer mal wieder abwischen. Schließt die Tür aufgrund von Schmutz nicht richtig, kostet auch das extra Strom.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
FloM am 22.10.2019 18:24
Werte Online-Redaktion.
Falls das mein gesperrter Kommentar um 17:18 war, wäre ich über eine kurze Erläuterung Ihrerseits erfreut. ...
weser am 22.10.2019 18:17
Jedes Jahr neue Geschenke für die Rentner und baldigen Rentner, bezahlen sollen alles die aktuellen Erwerbstätigengenerationen und die ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice