Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Sprüche
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Prägende Zitate der Formel-1-Legende Niki Lauda

21.05.2019 0 Kommentare

Niki Lauda
Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda liebte auch die Fliegerei. Foto: Maurizio Gambarini (Maurizio Gambarini / dpa)

„Diese kleine Welt der Zirkusaffen.“ (Lauda über die Formel 1)

„Es gibt tausende junger Burschen, die schneller Autofahren können als ich. Aber ich sitze in einem Ferrari.“ (Lauda über sein Leben als Rennfahrer)

„Der Unterschied waren die Kühe. Die gibt es sonst bei keinem anderen Grand Prix, deshalb war Österreich immer der Kuh-Grand-Prix.“ (Lauda über das Rennen in seinem Heimatland)

„Mein ganzes Leben war so etwas wie ein Spiel. Ich bin immer Risiken eingegangen, da brauche ich keine Glücksspiele.“ (Lauda auf die Frage, ob er gerne in Casinos geht)

„Da habe ich mir gedacht: So nicht mit mir. Das war gut so und motivierte mich, am Leben zu bleiben.“ (Lauda über die Momente nach der Letzten Ölung wegen des Nürburgring-Unfalls und das Schweigen des Priesters)

"Wir mussten uns damit auseinandersetzen, dass wir vielleicht morgen nicht mehr da sind. Wir lebten schneller. Intensiver. (Lauda über das Leben als Formel-1-Fahrer)

„Das Leben ist wichtiger als der WM-Titel. Ich möchte mich doch nicht umbringen, jedenfalls kein zweites Mal...“ (Lauda 1976 nach seiner Aufgabe beim Regenrennen in Japan)

„Ich habe es satt, blöd im Kreis herumzufahren.“ (Lauda 1979 nach seinem Rücktritt beim GP in Kanada)

„Ich glaube, ich weiß im richtigen Moment das Geld auszugeben.“ (Lauda auf die Frage, ob er geizig sei)

„Bei den heutigen Fahrergehältern würde ich als Amerikaner wahrscheinlich meine Mutter verklagen, dass sie mich zu früh geboren hat.“ (Lauda über die Gehälter in der Formel 1)

„Rennfahrer sind egoistische Schweine, die alles versuchen, um zu gewinnen.“ (Lauda über seinen ehemaligen Berufsstand)

„Der Mensch ist bereit alles zuzugeben. Nur nicht, dass er ein schlechter Autofahrer ist.“

„Nachdem ich in meinem Beruf nur vom rechten Fuß lebe, ist es mir egal, wie ich ausschaue.“ (Lauda über Eitelkeit)

„Es war logisch und völlig unausweichlich, dass ich reiten lernen musste, obwohl mich alles daran angewidert hat.“ (Lauda über seine Jugend)

„Die Lunge läuft wie ein Glöckerl.“ (Lauda nach der Lungen-Transplantation 2018 zum „Kurier“)

„Ich war kurzfristig tot. Jetzt bin ich wiederauferstanden.“ (Lauda nach seiner Lungentransplantation zum „Blick“) (dpa)


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
Wesersteel am 19.10.2019 12:05
Da hat man sich genau den Richtigen zum Gespräch rausgesucht,denn der Hering ist ein Arbeitgeber-Betriebsrat !
Bremen99 am 19.10.2019 12:01
Na das passt ja hervorragend: 70 Jahre SPD-Regierung in Bremerhaven steht dann für "Ruinen schaffen ohne Waffen".

Wenn Bremerhaven die ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice