Dokumentation
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Präsident Trumps Tweets zur neuen Syrienpolitik der USA

07.10.2019 0 Kommentare

Donald Trump
US-Präsident Donald Trump will sich aus Syrien zurückziehen. Foto: Carolyn Kaster/AP/dpa (Carolyn Kaster / dpa)

"Die Vereinigten Staaten sollten für 30 Tage in Syrien bleiben, das war vor vielen Jahren. Wir sind geblieben und wurden tiefer und tiefer in Kämpfe verwickelt mit keinem Ende in Sicht. Als ich in Washington angekommen bin, war ISIS in dem Gebiet völlig ungezügelt. Wir haben schnell 100% des ISIS-Kalifats besiegt, inklusive der Festnahme von Tausenden ISIS-Kämpfern, zumeist aus Europa.

Aber Europa wollte sie nicht zurück, sie haben gesagt: Behaltet ihr sie, USA! Ich habe gesagt „Nein, wir haben euch einen großen Gefallen getan und jetzt wollt ihr, dass wir sie bei enormen Kosten in US-Gefängnissen behalten. Sie gehören euch für Prozesse.“ Sie haben wieder „nein“ gesagt und dachten, wie gewöhnlich, dass die USA immer der „Trottel“ sind, bei Nato, beim Handel, bei allem. Die Kurden haben mit uns gekämpft, aber ihnen wurde massiv viel Geld und Ausrüstung gezahlt, damit sie es tun.

Sie haben seit Jahrzehnten gegen die Türkei gekämpft. Ich habe diesen Kampf fast drei Jahre verhindert, aber es ist Zeit für uns, aus diesen lächerlichen Endlosen Kriegen, viele von ihnen wegen Stammeszugehörigkeit, herauszukommen und unsere Soldaten nach Hause zu bringen. WIR WERDEN KÄMPFEN, WO ES ZU UNSEREM NUTZEN IST, UND NUR KÄMPFEN, UM ZU GEWINNEN.

Die Türkei, Europa, Syrien, Iran, Irak, Russland und die Kurden müssen das Problem jetzt lösen und was sie mit den gefangenen ISIS-Kämpfern in ihrer "Nachbarschaft" tun wollen. Sie alle hassen ISIS und sind seit Jahren Feinde. Wir sind 7000 Meilen entfernt und werden ISIS erneut vernichten, wenn sie irgendwo in unsere Nähe kommt."


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice