Autohaus Lübkemann + Benthe
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Subaru XV und Subaru Impreza sind sicherste Fahrzeuge ihrer Klasse

20.09.2018

Der Subaru XV beim Crashtest.
Der Subaru XV beim Crashtest. (Subaru Corporation)

Ein besonderes Augenmerk legt Subaru auf den Aspekt der Sicherheit – und das zahlt sich aus. So sind der Subaru XV und der Subaru Impreza zum sichersten Fahrzeuge ihrer Klasse gewählt worden: Kein anderes kompaktes Familienauto erreichte 2017 im Euro NCAP Crashtest höhere Bewertungen, was beiden Subaru-Modellen den Klassensieg bescherte.

Herausragende Sicherheitssysteme

Sowohl beim Schutz erwachsener und jüngerer Insassen als auch beim Fußgängerschutz erreichen der Subaru XV und der Impreza die besten Ergebnisse ihrer Klasse. Der Insassenschutz Erwachsener wird beispielsweise mit 94 Prozent bewertet, der Fußgängerschutz mit 84 Prozent (Subaru XV) beziehungsweise 82 Prozent (Impreza). Auch bei den Sicherheitssystemen erzielen die jüngsten Mitglieder der Subaru-Familie dank des serienmäßigen Notbremssystems und Spurhalteassistenten herausragende Bewertungen. Der Lohn ist die Bestnote von fünf Sternen im Euro NCAP Crashtest.

Der Subaru XV ist ein günstiges Kompakt-SUV. Allrad und die Subaru-Boxermotoren zeichnen dieses sparsame SUV aus.
Der Subaru XV ist ein günstiges Kompakt-SUV. Allrad und die Subaru-Boxermotoren zeichnen dieses sparsame SUV aus. (Subaru Corporation)

„Wir sind stolz, dass der neue Subaru XV und der Impreza den Klassensieg bei Euro NCAP einfahren konnten. Es ist eine besondere Auszeichnung für die beiden neuen Modelle. Der Titel ‚Sicherstes kompaktes Familienfahrzeug‘ und diese Ergebnisse bekräftigen das Subaru-Bekenntnis, immer sicherere Autos zu bauen. Der neue Subaru XV und der Impreza sind für ein Höchstmaß an Sicherheit konzipiert – dank fortschrittlicher serienmäßiger Assistenzsysteme, der neuen Subaru Global Platform und dem Eyesight-System“, erklärte Masamichi Kudo, Präsident und CEO von Subaru Europe.

Sicherheit, Fahrdynamik und Komfort

Als erste Modelle in Europa basieren der Subaru XV und der Impreza auf der neuen Subaru Global Platform, die Sicherheit, Fahrdynamik und Komfort auf ein neues Niveau hebt. Mit der erhöhten Steifigkeit verbessert sich auch die Absorption der im Falle einer Kollision auf das Fahrzeug wirkenden Kräfte um bis zu 40 Prozent gegenüber aktuellen Modellen.

Der Subaru Impreza beim Crashtest.
Der Subaru Impreza beim Crashtest. (Subaru Corporation)

Sowohl die mittlerweile fünfte Impreza-Modellgeneration als auch die zweite Auflage des Subaru XV verfügen über jeweils sieben Airbags, darunter ein Knie-Airbag für den Fahrer. Ein überarbeiteter Sitzgurt verringert zudem das Verletzungsrisiko und schützt alle Insassen bei einem Unfall noch effektiver.

Notbremssystem an Bord

Damit es gar nicht so weit kommt, sind beide Modelle serienmäßig mit dem „Eyesight“-Fahrerassistenzsystem ausgestattet: Das Notbremssystem überzeugt im Euro NCAP Crashtest mit sehr guten Leistungen und überwacht mithilfe einer Stereokamera zuverlässig den Bereich vor dem eigenen Fahrzeug. Bei Bedarf wird automatisch eine Notbremsung eingeleitet, mit der sich Unfälle vollständig vermeiden oder zumindest deren Schwere verringern lassen. Zu Eyesight gehören zusätzlich Spurhalte-, Spurleit- und Anfahrassistent, die den Fahrer im Alltag unterstützen.

Subaru Impreza, das sparsame Familienauto mit sportlichem, frischem Design, Boxermotor und Allradantrieb.
Subaru Impreza, das sparsame Familienauto mit sportlichem, frischem Design, Boxermotor und Allradantrieb. (Subaru Corporation)

"Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse des Euro NCAP Crashtest", sagt Heiko Lübkemann. Der Geschäftsführer von Lübkemann + Benthe ist stolz darauf, als einer der ersten Subaru-Vertragshändler in Deutschland bereits seit 1981 die japanische Automobilmarke im Angebot zu haben. "Sicherheit ist einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf eines neuen Fahrzeugs – besonders im Segement der kompakten Familienautos", weiß Lübkemann. "Die Ergebnisse bestätigen das Vetrauen unserer Kunden in die Marke Subaru."

Probefahrt vereinbaren

Wer sich für die Subaru-Modelle interessiert, ist herzlich eingeladen, persönlich beim Autohaus Lübkemann + Benthe in der Hastedter Heerstraße 344 vorbeizukommen, um eine Probefahrt zu machen. "Einfach telefonisch einen Termin vereinbaren und erleben, wie es sich anfühlt, einen Subaru zu fahren", so Lübkemann.

Lübkemann + Benthe GmbH
Hastedter Heerstraße 344
28207 Bremen
Telefon: 0421/413747
Telefax: 0421/451814
E-Mail: info@subaru-bremen.de


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 7 °C / 4 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
borninpott am 15.11.2019 15:59
Man darf gespannt sein, ob es kopfloser Aktionismus ist oder ob ein vernünftiger Strategieplan dahinter steckt.
Karl-Ferdinand am 15.11.2019 15:54
Schwer zu beurteilen, aber viel Glück hatte sie nicht.Ml Sehen ob ein besseres Ergebnis mit einer neuen Führung möglich ist
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice