Familienplanung
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Sylvie Meis: „Keine Zeit für ein Baby“

01.10.2019 0 Kommentare

Sylvie Meis
Sylvie Meis ist mit mit ihrem momentanen Leben vollkommen zufrieden. Foto: Uli Deck/dpa (Uli Deck / dpa)

Fernsehmoderatorin Sylvie Meis („Let's Dance“, „Das Supertalent“) möchte eigenen Angaben zufolge kein weiteres Kind.

Der Zeitschrift „Bunte“ sagte die 41-Jährige, sie habe mit 39 und 40 noch einmal intensiv darüber nachgedacht. „Aber nun nicht mehr. Ich liebe mein Leben im Moment so sehr. Ich habe mein Kind, mein Privatleben, meine Firmen. Ich habe gar keine Zeit für ein Baby“, zitiert die Zeitschrift das Model.

Sylvie Meis war bis 2013 mit Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn. (dpa)


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice