Dossier

structure moddata/description | moddata/name Immer neue Details werden bekannt zur Asylaffäre, die in der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge begann. Dort sollen zahlreiche Asylanträge zu Unrecht bewilligt worden sein. Alle Artikel zum Thema finden Sie hier.
Exklusiv
Seehofer schmeißt McKinsey aus dem Bamf 4
schließen X
Bisher 4 Kommentare
Exklusiv: Seehofer schmeißt McKinsey aus dem Bamf

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will 3000 befristete Verträge im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entfristen.

 mehr »
Behörden: Hans-Eckhard Sommer soll neuer Bamf-Chef werden
Behörden
Hans-Eckhard Sommer soll neuer Bamf-Chef werden

Innenminister Seehofer will das überlastete Flüchtlingsbundesamt komplett umkrempeln. Die alte Chefin muss gehen, ein neuer Leiter ist gefunden. Er steht vor großen Herausforderungen.

 mehr »
Laut Medienberichten: Seehofer entlässt Bamf-Chefin Cordt
Laut Medienberichten
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Innenminister Seehofer hat die Chefin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) entlassen. Cordt wird vorgeworfen, in der Affäre um falsche Asylbescheide zu spät reagiert zu haben.

 mehr »
Handy und Datenträger sichergestellt: Weitere Durchsuchungen in der Bamf-Affäre
Handy und Datenträger sichergestellt
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Am Donnerstag wurden erneut die Wohnungen von zwei Beschuldigten in der Affäre um das Bremer Bamf durchsucht. Darunter war auch die Wohnung von Ulrike B.

 mehr »
Laut Medienberichten: Weniger falsche Asylentscheide als angenommen
Laut Medienberichten
schließen X
Bisher 10 Kommentare

Offenbar sind weniger Asylentscheidungen der Bremer Außenstelle des Bamf falsch als bisher angenommen, das geht aus Recherchen von NDR und Radio Bremen hervor.

 mehr »
Ermittlungsgruppe zur Bamf-Affäre: Bremer Polizei steht ein Kraftakt bevor
Ermittlungsgruppe zur Bamf-Affäre
Bremer Polizei steht ein Kraftakt bevor

In der Bremer Polizei werden derzeit Mitarbeiter für die Bamf-Ermittlungsgruppe gesucht. Dabei ist schon jetzt das Personal knapp. Unter den Maßnahmen könnte vor allem die Präventionsarbeit in Bremen leiden.

 mehr »
Kommentar über Bamf-Ermittlungen: Spannend
Kommentar über Bamf-Ermittlungen
Spannend

Dass Bremens Kripo Personal für die Bamf-Ermittlungsgruppe abstellen muss, könnte die Präventionsarbeit der Polizei nachhaltig treffen. Kein gutes Signal, findet Redakteur Ralf Michel.

 mehr »
Bamf-Affäre: Revisionsberichte offenbar fehlerhaft
Bamf-Affäre
schließen X
Bisher 4 Kommentare

In den Revisionsberichten zu den Vorgängen in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge gibt es offenbar Fehler.

 mehr »
Schließt das Präventionszentrum?: Bremen: Bamf-Ermittlungen haben Vorrang
Schließt das Präventionszentrum?
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Die Sonderermittler im Bamf-Skandal brauchen nicht nur Personal, sondern auch Räume in Bremen. Was, zumindest vorübergehend, das Aus für das Präventionszentrum der Polizei am Wall bedeuten könnte.

 mehr »
Polizei-Präventionsstelle soll weichen: Bamf-Ermittler ziehen an den Wall
Polizei-Präventionsstelle soll weichen
Bamf-Ermittler ziehen an den Wall

Die neue Ermittlungsgruppe, die sich mit der Aufklärung des Bamf-Skandals befassen soll, zieht offenbar in die jetzige Präventionsstelle der Polizei am Wall.

 mehr »
ZDF-Politbarometer: Mehrheit der Deutschen für Bamf-Untersuchungsausschuss
ZDF-Politbarometer
schließen X
Bisher 4 Kommentare

64 Prozent der Deutschen wollen, dass ein Untersuchungsausschuss die Vorgänge im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) aufklärt.

 mehr »
Innenministerkonferenz: Bamf soll komplett umstrukturiert werden
Innenministerkonferenz
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) ist von der Konferenz der Innenminister in Quedlinburg zurück. Wie er dem WESER-KURIER sagte, soll das Bamf grundlegend reformiert werden.

 mehr »
Bremer Asyl-Affäre: Interne Revision des Bamf hält Ulrike B. für schuldig
Bremer Asyl-Affäre
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Die Abteilung für Revision des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) kommt laut einem Medienbericht zu dem Schluss, dass Ulrike B. Anträge von Flüchtlingen gegen geltendes Recht beschieden hat.

 mehr »
Mitarbeiter soll sie angeschwärzt haben: Bamf-Skandal: Ist die ehemalige Leiterin Opfer einer Intrige?
Mitarbeiter soll sie angeschwärzt haben
schließen X
Bisher 14 Kommentare

Ist die ehemalige Leiterin des Bremer Bamf, Ulrike B., von einem Mitarbeiter angeschwärzt worden? Ihr Anwalt vermutet dies, wie er dem WESER-KURIER gegenüber sagte.

 mehr »
Asyl-Affäre: Keine Mehrheit für Bamf-Untersuchungsausschuss
Asyl-Affäre
schließen X
Bisher 3 Kommentare

FDP und AfD sind dafür, alle anderen dagegen: In der Debatte um einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Bamf-Affäre blieben die Gegner in der Mehrzahl.

 mehr »
Verbot von Kettenverträgen: Seehofer will befristete Mitarbeiter im Bamf halten
Verbot von Kettenverträgen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Wegen der hohen Flüchtlingszahlen wurden Tausende Mitarbeiter beim Bamf befristet eingestellt. Unglaublich, aber wahr: Viele von ihnen müssen eigentlich wieder gehen und dafür neue eingestellt werden.

 mehr »
Behörde schottet sich ab: Bremer Bamf-Außenstelle gleicht einer Festung
Behörde schottet sich ab
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Auf das Gelände der Bamf-Außenstelle in Bremen-Nord zu gelangen, ist momentan nur wenigen Auserwählten vorbehalten. Ein Besuch vor Ort zeigt, wie sich die Behörde abschottet.

 mehr »
Bamf-Affäre: Opposition verlangt Auskunft von Kanzlerin Merkel
Bamf-Affäre
schließen X
Bisher 2 Kommentare

FDP und AfD wollen einen Untersuchungsausschuss, die Grünen einen Auftritt der Kanzlerin im Innenausschuss. Denn die Fragen werden immer lauter.

 mehr »
Bamf-Skandal auf dem Prüfstand: 46 Islamisten erhielten Schutzstatus in Bremen
Bamf-Skandal auf dem Prüfstand
schließen X
Bisher 9 Kommentare

Seit dem Jahr 2000 haben 115 "nachrichtendienstlich relevante" Personen über die Außenstelle des Bremer Bamf den Schutzstatus erhalten. Davon haben 46 Personen einen islamistischen Hintergrund.

 mehr »
Gastkommentar zum Bamf: Die schaffen das nicht!
Gastkommentar zum Bamf
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Der Bamf-Skandal zieht immer weitere Kreise: Viele Mitarbeiter des Bundesamtes sehen sich an den Pranger gestellt, glaubt unser Gastautor Stefan Luft.

 mehr »
Kritik an Krisenmanagement: Ex-Chef Weise: Bamf bemerkte Anstieg der Asylzahlen zu spät
Kritik an Krisenmanagement
Ex-Chef Weise: Bamf bemerkte Anstieg der Asylzahlen zu spät

Zuletzt ist er im Bremer Asylskandal selbst unter Druck geraten. Ihm sei es stets nur um „Quantität statt Qualität“ bei der Bearbeitung von Asylanträgen gegangen, werfen Kritiker dem früheren Bamf-Chef Weise vor. Er widerspricht: Die Fehler reichten ...

 mehr »
Am 15. Juni vor der Innenausschuss: Altmaier und De Maizière sollen zum Bamf-Skandal aussagen
Am 15. Juni vor der Innenausschuss
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Der frühere Innenminister Thomas de Maizière und Wirtschaftsminister Peter Altmaier sollen am 15. Juni im Innenausschuss des Bundestages aussagen. Beide sind zu einer Sondersitzung eingeladen worden.

 mehr »
SPD steuert um: Unionsfraktion weiter gegen U-Ausschuss zum Bamf-Skandal
SPD steuert um
Unionsfraktion weiter gegen U-Ausschuss zum Bamf-Skandal

Der Skandal um Schlamperei und Rechtsbrüche beim Flüchtlingsamt Bamf zieht Kreise. Die SPD-Chefin sagt, ein Untersuchungsausschuss sei unnötig, weil der zu langsam in die Gänge komme. Doch das sehen nicht alle in der SPD so. In der Unionsfraktion ...

 mehr »
Pistorius widerspricht Nahles: Bamf-Affäre: Auch SPD-Politiker für Untersuchungsausschuss
Pistorius widerspricht Nahles
schließen X
Bisher 1 Kommentar

In der Affäre um fehlerhafte Asylbescheide und Missstände beim Bamf werden nun auch in der SPD Forderungen laut, einen Untersuchungsausschuss des Bundestags mit der Aufklärung zu betrauen.

 mehr »
Interner Bericht aufgetaucht: Bamf-Affäre: Bundesinnenministerium und Kanzleramt geraten unter Druck
Interner Bericht aufgetaucht
schließen X
Bisher 14 Kommentare

Der frühere Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, hat der Bundesregierung in einer Bilanz die Verantwortung für die Missstände bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise gegeben.

 mehr »
Interview zum Bamf-Skandal: „Bei den betroffenen Asylbewerbern geht die Angst um“
Interview zum Bamf-Skandal
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Der Geschäftsführer des Flüchtlingsrats Niedersachsen Kai Weber spricht im Interview über die Auswirkungen des Bamf-Skandals für die betroffenen Asylbewerber.

 mehr »
Asyl-Affäre in Bremen: Anwälte der Bamf-Beschuldigten halten Vorwürfe für haltlos
Asyl-Affäre in Bremen
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Asylbewerber sollen mit Bussen nach Bremen gekarrt worden sein, lautet einer der Vorwürfe gegen Bamf-Mitarbeiter und Dolmetscher. Dieses Vorgehen sei seit 2014 üblich gewesen.

 mehr »
Bremer Asyl-Affäre: Dolmetscher und Bamf einigen sich nicht vor Arbeitsgericht
Bremer Asyl-Affäre
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Ein Dolmetscher klagt vor dem Bremer Arbeitsgericht, weil ihm die Bremer Außenstelle des Bamf keine Aufträge mehr gibt, seitdem die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt.

 mehr »
Asyl-Skandal: Tausende Bamf-Mitarbeiter könnten Asylakten manipulieren
Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Wird die Bamf-Affäre zur Belastung für die große Koalition? Die SPD jedenfalls scheint ungeduldig zu werden. Sie mahnt beim Bundesinnenminister mehr Tempo bei der Aufklärung an.

 mehr »
Nach Asyl-Skandal: Anwalt von Bremer Ex-Bamf-Chefin will Akteneinsicht
Nach Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Der Anwalt der früheren Bremer Flüchtlingsamts-Chefin Ulrike B. hat eine pauschale Vorverurteilung seiner Mandantin kritisiert und fordert Akteneinsicht.

 mehr »
Laut "Focus"-Bericht: Innenministerium: Spitzenbeamter wegen Bamf-Skandal in Ruhestand versetzt
Laut "Focus"-Bericht
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Nach Informationen des Magazins "Focus" hat Horst Seehofer im Zuge des Bremer Bamf-Skandals einen Spitzenbeamten des Innenministeriums in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

 mehr »
Asyl-Skandal: Bremer Ex-Bamf-Chefin geht in die Offensive
Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 12 Kommentare

Die ehemalige Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle hat ihr Vorgehen bei der Anerkennung von Asylbewerbern verteidigt. Ihr sei es stets darum gegangen, dass Menschen in Not zählten, sagte Ulrike B..

 mehr »
Prüfer sollen nachforschen: Bremer Bamf überwies 8,5 Millionen Euro
Prüfer sollen nachforschen
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Das Bremer Flüchtlingsamt soll 8,5 Millionen Euro an auswärtige Stellen überwiesen haben. Wo das Geld gelandet ist, soll nun ein Wirtschaftsprüfer herausfinden.

 mehr »
Klage gegen Kündigung eingereicht: Dolmetscher zieht gegen Bamf vor Arbeitsgericht
Klage gegen Kündigung eingereicht
schließen X
Bisher 12 Kommentare

Ein Dolmetscher, gegen den im Bamf-Skandal ermittelt wird, beschäftigt jetzt auch das Arbeitsgericht in Bremen. Dort wird ab Freitag seine Kündigungsschutzklage verhandelt.

 mehr »
Kommentar zum Asylskandal um das Bamf: Der Krampf ums Bamf: Ein Skandal in Scheibchen
Kommentar zum Asylskandal um das Bamf
Der Krampf ums Bamf: Ein Skandal in Scheibchen

Zur Aufklärung und Ahndung des Skandals muss der Druck sowohl vom Parlament als auch von der Staatsanwaltschaft ausgehen, meint Politikredakteur Joerg Helge Wagner.

 mehr »
Seehofer, Cordt vor Innenausschuss: Asyl-Skandal in Bremen: Zweite Sondersitzung geplant
Seehofer, Cordt vor Innenausschuss
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Am Dienstag haben Horst Seehofer und Jutta Cordt hinter verschlossenen Türen beim Innenausschuss über die Bremer Bamf-Affäre ausgesagt. Demnächst soll es noch eine zweite Sondersitzung geben.

 mehr »
Lange Bearbeitungszeit: Bremer Bamf-Affäre führt bundesweit zu Verzögerung bei Asylverfahren
Lange Bearbeitungszeit
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Die Affäre um die Bremer Bamf-Außenstelle hat auch bundesweit Auswirkungen auf die Bearbeitung von Asylverfahren. Da 18.000 Bremer Fälle überprüft werden, kann das Ziel von drei Monaten Bearbeitungsdauer nicht gehalten werden.

 mehr »
Bamf-Skandal: Bundesamt ermittelt auch gegen Vizechef der Bremer Außenstelle
Bamf-Skandal
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Das Ausmaß des Bamf-Skandals ist offenbar größer als bisher bekannt: Wie Spiegel Online berichtet, laufen die Ermittlungen der Behörde auch gegen den Vizechef der Bremer Außenstelle.

 mehr »
Reaktion auf interne Kritik: Bamf: Kein Verzicht auf Altersprüfung wegen Arbeitsbelastung
Reaktion auf interne Kritik
Bamf: Kein Verzicht auf Altersprüfung wegen Arbeitsbelastung

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) ist dem Vorwurf entgegengetreten, es dränge seine Mitarbeiter wegen des Arbeitsdrucks zum Verzicht auf die Altersfeststellung bei jungen Asylbewerbern.

 mehr »
Manipulierte Asylbescheide: Mächtig unter Druck: die Akteure in der Bamf-Affäre
Manipulierte Asylbescheide
Mächtig unter Druck: die Akteure in der Bamf-Affäre

Für Horst Seehofer ist es die erste schwere Krise seiner noch kurzen Amtszeit als Innenminister. Dabei liegen die Vorfälle beim Bamf in Bremen Jahre zurück. Die Sache ist längst nicht ausgestanden.

 mehr »
Seehofer und Cordt vor Innenausschuss: Bamf-Affäre: SPD und Grüne erwägen Untersuchungsauschuss
Seehofer und Cordt vor Innenausschuss
schließen X
Bisher 2 Kommentare

In der Asyl-Affäre soll Innenminister Seehofer am Dienstag Rede und Antwort stehen. Sollte er die Abgeordneten nicht zufriedenstellen, könnte es noch viel mehr bohrende Fragen geben.

 mehr »
Harte Kritik an Ex-Chef Weise: Bamf-Mitarbeiter: Druck erhöhte Fehlerrate bei Asylverfahren
Harte Kritik an Ex-Chef Weise
Bamf-Mitarbeiter: Druck erhöhte Fehlerrate bei Asylverfahren

Wochenlang waren sie im Zusammenhang mit dem Asylskandal Gegenstand der Debatte. Jetzt melden sich die Bamf-Beschäftigten selbst zu Wort - und machen vor allem den Druck während der Flüchtlingskrise für manche fehlerhafte Asylbescheide ...

 mehr »
Bremer Asyl-Skandal: Bamf-Beschäftigte: Druck erhöhte Fehleranfälligkeit bei Asylverfahren
Bremer Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Im Asyl-Skandal haben sich die Bamf-Beschäftigten zu Wort gemeldet. Sie machen vor allem den Druck während der Flüchtlingskrise für manche fehlerhafte Asylbescheide verantwortlich.

 mehr »
Viele Länder dagegen: Seehofer: Bamf-Skandal belegt Notwendigkeit von Ankerzentren
Viele Länder dagegen
Seehofer: Bamf-Skandal belegt Notwendigkeit von Ankerzentren

Bundesinnenminister Horst Seehofer begründet den Bedarf an den von ihm geplanten Ankerzentren auch mit dem Skandal im Bremer Flüchtlingsamt.

 mehr »
Antrag auf Asyl: Wie eine Anhörung beim Bamf verläuft
Antrag auf Asyl
Wie eine Anhörung beim Bamf verläuft

Flüchtlinge müssen sich beim BAMF melden, um auf Asyl zu hoffen. Über ihre Zukunft entscheiden Beamte. Eine der Entscheiderinnen ist Juristin in einer Berliner Außenstelle. So läuft das Verfahren ab.

 mehr »
Affäre um Asylbescheide: Bamf-Vermittler und Dolmetscher sollen Geld kassiert haben
Affäre um Asylbescheide
Bamf-Vermittler und Dolmetscher sollen Geld kassiert haben

Die Bamf-Affäre entwickelt sich für Innenminister Seehofer zum Dauerproblem. In Bremen soll ein Vermittler von Asylbewerbern Geld für sich und einen Dolmetscher genommen haben. In Bingen erhielten fast doppelt so viele Iraner Schutz wie im ...

 mehr »
Zuständigkeit in Bremen: GdP: Bundespolizei darf in Bremer Bamf-Affäre nicht selbst ermitteln
Zuständigkeit in Bremen
GdP: Bundespolizei darf in Bremer Bamf-Affäre nicht selbst ermitteln

Die Bundespolizei soll die Ermittler in der Bamf-Affäre unterstützen. Sie ist dem Bundesinnenministerium unterstellt - und darin sieht die Gewerkschaft der Polizei einen Konflikt.

 mehr »
Annegret Kramp-Karrenbauer im Interview: "Vertrauensschaden weit über das Bamf hinaus"
Annegret Kramp-Karrenbauer im Interview
"Vertrauensschaden weit über das Bamf hinaus"

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer spricht im Interview über den Asylskandal im BAMF, skeptische Eliten und die mögliche Entlastung des Mittelstandes.

 mehr »
Skandal in Bremen: Pro Asyl beklagt beim Bamf "fehlerträchtige Entscheidungshektik"
Skandal in Bremen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der Flüchtlingsverband Pro Asyl übt Kritik daran, dass die Fehler für die Asyl-Affäre beim Bamf gesucht werden. Das Kanzleramt habe es zu verantworten, dass Asylprozesse im Schweinsgalopp abliefen.

 mehr »
Cordt äußert sich nicht: Bundespolizei soll in Bamf-Affäre Ermittler unterstützen
Cordt äußert sich nicht
Bundespolizei soll in Bamf-Affäre Ermittler unterstützen

Beim Flüchtlingsamt Bamf in Bremen gibt es reichlich Aufklärungsbedarf. Auf Probleme hat ganz wesentlich die zwischenzeitliche Leiterin der Bremer Außenstelle hingewiesen - auch wenn sie lange kein Gehör fand.

 mehr »
Kommentar zum Bamf: Dürftige Informationspolitik
Kommentar zum Bamf
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Das Bamf sollte endlich anfangen, das Verfahren rund um die Vorfälle in Bremen transparenter zu gestalten, schreibt Kristin Hermann in ihrem Kommentar.

 mehr »
Bamf-Skandal: "Spiegel": 97 Prozent der Asylfälle zweier Anwälte in Bremen anerkannt
Bamf-Skandal
schließen X
Bisher 11 Kommentare

Neue Details zum Skandal um die Bremer Außenstelle des Bamf: Laut eines Berichts des Magazins "Spiegel" sollen 97 Prozent der Asylfälle genehmigt worden sein, die von zwei Bremer Anwälten eingereicht wurden.

 mehr »
40 Prozent der Bescheide nicht korrekt: Bamf-Skandal verunsichert Flüchtlinge
40 Prozent der Bescheide nicht korrekt
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Der Skandal um unrechtmäßige Asylbescheide in Bremen verunsichert viele Flüchtlinge.

 mehr »
Krisentreffen in Bremen: Druck auf Bamf-Chefin wächst
Krisentreffen in Bremen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Im Skandal um unrechtmäßige Asylbescheide gerät die Chefin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Jutta Cordt, stärker unter Druck. An diesem Freitag kommt sie zum Krisentreffen nach Bremen.

 mehr »
Skandal in Bremer Außenstelle: Bamf-Affäre: Innenministerium hält an Behördenchefin fest
Skandal in Bremer Außenstelle
Bamf-Affäre: Innenministerium hält an Behördenchefin fest

Kann sich Bamf-Chefin Cordt im Amt halten? Und braucht es wirklich einen Untersuchungsausschuss des Bundestages, um die Unregelmäßigkeiten in der Bremer Flüchtlingsbehörde aufzuklären? Linke und Grüne sagen: Seehofer muss mehr Fakten liefern.

 mehr »
Jutta Cordt in Bremen: Ermittlergruppe soll Bamf-Skandal aufklären
Jutta Cordt in Bremen
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Bamf-Chefin Jutta Cordt ist am Freitag zum Krisentreffen nach Bremen gekommen. Derweil wird bekannt, dass eine bereits bestehende Anzeige gegen sie von der Staatsanwaltschaft Bremen übernommen wird.

 mehr »
Nach Einschreiten von Horst Seehofer: Bremer Bamf-Mitarbeiter sitzen ihre Zeit ab
Nach Einschreiten von Horst Seehofer
schließen X
Bisher 10 Kommentare

Nachdem Bundesinnenminister Horst Seehofer die Bremer Bamf-Außenstelle sozusagen kaltgestellt hat, drehen die Mitarbeiter dort Däumchen. Jetzt sollen Computerkurse die Arbeitszeit ausfüllen.

 mehr »
Kommentar über den Bamf-Skandal: Aktionismus
Kommentar über den Bamf-Skandal
Aktionismus

Seehofer schließt quasi die Bremer Bamf-Außenstelle. Opfer in dieser Affäre sind viele Asylsuchende, deren Verfahren in Bremen jetzt nicht mehr bearbeitet werden, schreibt Mathias Sonnenberg.

 mehr »
Bamf-Skandal: Seehofers Entscheidung stößt in Bremen auf geteiltes Echo
Bamf-Skandal
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Die Entscheidung von Bundesinnenminister Horst Seehofer zum Bamf-Skandal wird in der Bremer Politik sehr unterschiedlich bewertet. Die Linken etwa kritisieren, Seehofer betreibe Aktionismus.

 mehr »
Lob und Kritik von Bremer Politikern: Seehofer stellt Bremer Bamf kalt
Lob und Kritik von Bremer Politikern
schließen X
Bisher 21 Kommentare

Die Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Bremen darf zukünftig keine Asylentscheidungen mehr treffen. Das Vertrauen sei massiv geschädigt, begründete Seehofer seine Entscheidung.

 mehr »
Bremer Bamf-Niederlassung: Bamf-Affäre: Seehofer stellt sich an die Spitze der Bewegung
Bremer Bamf-Niederlassung
Bamf-Affäre: Seehofer stellt sich an die Spitze der Bewegung

Es ist viel zu tun, aber alles wird gut - das war lange Zeit die Botschaft der Bundesregierung, wenn es um Arbeitsbelastung und mögliche Fehler beim Flüchtlingsamt ging. Damit ist jetzt Schluss.

 mehr »
Ruf nach Konsequenzen: Asyl-Affäre spitzt sich zu - Anzeige gegen Bamf-Chefin
Ruf nach Konsequenzen
Asyl-Affäre spitzt sich zu - Anzeige gegen Bamf-Chefin

Stolpert Bamf-Chefin Jutta Cordt über die groben Fehler in der Bremer Außenstelle ihrer Behörde? Die Staatsanwaltschaft prüft nach einer Anzeige mögliche Ermittlungen gegen Cordt, erste Politiker fordern ihre Entlassung.

 mehr »
Asyl-Skandal: Staatsanwaltschaft überprüft Strafanzeige gegen Bamf-Chefin Cordt
Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 10 Kommentare

Stolpert Bamf-Chefin Jutta Cordt über die Fehler in der Bremer Außenstelle ihrer Behörde? Die Staatsanwaltschaft prüft nach einer Anzeige Ermittlungen gegen Cordt, erste Politiker fordern ihre Entlassung.

 mehr »
Unzulässige Asylbescheide: Bamf-Affäre: Seehofer stellt sich Bundestagsausschuss
Unzulässige Asylbescheide
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Welche Konsequenzen zieht Innenminister Seehofer aus der Affäre um massenhaft unzulässige Asylbescheide? Das wollen die Abgeordneten im Innenausschuss von ihm hören.

 mehr »
Asyl-Skandal in Bremen: FDP und AfD pochen in Bamf-Affäre auf Untersuchungsausschuss
Asyl-Skandal in Bremen
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Eine "geräuschlose" Prüfung der Unregelmäßigkeiten bei der Asylgewährung wollte man im Flüchtlingsbundesamt. Daraus wurde nichts - die Rufe nach einem Untersuchungsausschuss werden lauter.

 mehr »
Nach Bremer Asyl-Skandal: Bamf überprüft zehn weitere Außenstellen
Nach Bremer Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Nachdem sich bereits angedeutet hat, dass auch in anderen Außenstellen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind, werden 8500 Fälle aus 2017 neu geprüft.

 mehr »
Bamf-Skandal weitet sich aus: Nicht nur Bremen: Auffälligkeiten auch in anderen Städten
Bamf-Skandal weitet sich aus
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Bremen ist offenbar kein Einzelfall: Auch in anderen Bamf-Außenstellen soll es Ungereimtheiten und falsche Asylbescheide gegeben haben. Dies berichtet die "Augsburger Allgemeine".

 mehr »
Asyl-Skandal: Bremen erhält bald Informationen aus erster Hand
Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Nachdem das Bremer Innenressort die Bundesregierung aufgefordert hatte, für Aufklärung in der Bamf-Affäre zu sorgen, schickt diese nächste Woche einen hochrangigen Bamf-Vertreter nach Bremen.

 mehr »
Laut "Spiegel"-Bericht: Kriminelle sollen von manipulierten Asylentscheidungen in Bremen profitiert haben
Laut "Spiegel"-Bericht
schließen X
Bisher 25 Kommentare

Von den mutmaßlichen Manipulationen bei Asylentscheidungen in Bremen sollen auch Menschen profitiert haben, die von Behörden als mögliches Sicherheitsrisiko betrachtet werden. Das berichtet der "Spiegel".

 mehr »
Statement der Behörden-Chefin Cordt: Bamf überprüft 18.000 Asyl-Entscheide aus Bremen
Statement der Behörden-Chefin Cordt
schließen X
Bisher 13 Kommentare

In der Affäre um mutmaßlich manipulierte Asylentscheidungen überprüft das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) rund 18.000 Asyl-Bescheide der Bremer Außenstelle.

 mehr »
Laut Medienberichten: Seehofer erhielt schon Ende März SMS zum Bremer Asyl-Skandal
Laut Medienberichten
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat laut einem Medienbericht bereits Ende März einen Hinweis auf den Skandal in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge erhalten.

 mehr »
Asyl-Skandal in Bremen: Früherer Bamf-Chef beantragt Disziplinarverfahren gegen sich selbst
Asyl-Skandal in Bremen
Früherer Bamf-Chef beantragt Disziplinarverfahren gegen sich selbst

Der ehemalige Präsident der Bamf-Behörde, Manfred Schmidt, hat Medienberichten zufolge ein Disziplinarverfahren gegen sich selbst beantragt. Er will damit seine Unschuld im Asyl-Skandal nachweisen.

 mehr »
Asyl-Skandal in Bremen: Ex-Bamf-Chefin sucht Hilfe bei Seehofer
Asyl-Skandal in Bremen
schließen X
Bisher 14 Kommentare

Die versetzte Bamf-Leiterin Josefa Schmid hat sich schon im März an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt. Sie beklagt, dass Gefährder und Intensivtäter nach Deutschland gekommen seien.

 mehr »
Nach Bamf-Skandal: Josefa Schmid wehrt sich weiter gegen Versetzung
Nach Bamf-Skandal
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Der Bamf-Skandal weitet sich aus. Während anscheinend schon 2014 die Zentrale in Nürnberg auf Unstimmigkeiten in Bremen hingewiesen wurde, geht die strafversetzte Josefa Schmid vor Gericht in die nächste Instanz.

 mehr »
Nürnberg über Vorfälle informiert: Bamf-Zentrale erhielt Bremer Brandmail im Juni 2017
Nürnberg über Vorfälle informiert
schließen X
Bisher 18 Kommentare

Die Hauptstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg erfuhr laut "Spiegel" bereits im Juni 2017 von den Zuständen in Bremen. Ein Mitarbeiter schickte damals eine Brandmail nach Nürnberg.

 mehr »
Bremer Bamf-Leiterin versetzt: Innensenator Mäurer fordert Besuch von Bundesinnenminister Seehofer
Bremer Bamf-Leiterin versetzt
schließen X
Bisher 26 Kommentare

Die Leiterin der Bamf-Außenstelle in Bremen, Josefa Schmid, ist versetzt worden. Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) erfuhr aus den Medien davon - nun fordert er einen Besuch des Bundesinnenministers Seehofer.

 mehr »
Neue Leiterin erhebt schwere Vorwürfe: Asyl-Skandal: War Bremen ein "Schlupfloch"?
Neue Leiterin erhebt schwere Vorwürfe
schließen X
Bisher 19 Kommentare

Ein interner Bericht von Josefa Schmid, der aktuellen Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle, bringt neue Details zum Asyl-Skandal ans Licht.

 mehr »
Bremer Außenstelle: Asyl-Skandal beim Bamf: Ministerium wusste früher Bescheid
Bremer Außenstelle
Asyl-Skandal beim Bamf: Ministerium wusste früher Bescheid

Das Bundesinnenministerium wusste schon früher über die Vorgänge in der Bamf-Außenstelle in Bremen Bescheid, als bisher bekannt. Das berichten die Welt und die Nürnberger Nachrichten.

 mehr »
Flüchtling aus Terrorgebiet des Daesch: Bamf: Vermittler soll Provisionen von Flüchtlingen kassiert haben
Flüchtling aus Terrorgebiet des Daesch
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Der Asyl-Skandal beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Bremen zieht weitere Kreise. Wie der Spiegel berichtet, soll unter den Flüchtlingen auch ein Mann aus dem Gebiet der Terrormiliz Daesch gewesen sein.

 mehr »
Fragwürdige Asylentscheidungen: Mehrere Verdächtige bei Affäre in Bremer BAMF-Außenstelle
Fragwürdige Asylentscheidungen
Mehrere Verdächtige bei Affäre in Bremer BAMF-Außenstelle

In der Bamf-Affäre gibt es nun mehrere Verdächtige zusätzlich zur Leiterin der Außenstelle, die bereits unter Verdacht steht. Sie sollen mit der beschuldigten Leiterin zusammen gearbeitet haben.

 mehr »
Kommentar über Bamf-Kommunikation: Erneute Überprüfung der Asylanträge ist keine Hilfe
Kommentar über Bamf-Kommunikation
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Dass jetzt nach dem Zufallsprinzip Tausende positiv beschiedene Asylanträge nochmals kontrolliert werden sollen, ist keine Hilfe, kommentiert Mathias Sonnenberg.

 mehr »
Nach Asyl-Skandal: 4500 Bamf-Fälle in Bremen werden neu überprüft
Nach Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 12 Kommentare

Nach dem Asyl-Skandal in der Bremer Außenstelle des Bundesministeriums für Migration und Flüchtlinge werden 4500 Fälle auf den Prüfstand gestellt. Bereits 2016 gab es gegen die Leiterin ein Disziplinarverfahren.

 mehr »
Nach Asyl-Skandal: Rechnungshof will Abläufe im Bamf rasch prüfen
Nach Asyl-Skandal
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Nach Bekanntwerden des Asyl-Skandals im Bamf Bremen will der Bundesrechnungshof die Arbeitsabläufe in der Behörde prüfen. Innenminister Horst Seehofer (CSU) begrüßte dies.

 mehr »
Nach Bamf-Skandal: Bremer Jesiden in Sorge: "Fürchten, dass es Kampagne gegen uns gibt"
Nach Bamf-Skandal
Bremer Jesiden in Sorge: "Fürchten, dass es Kampagne gegen uns gibt"

Nach dem Korruptionsverdacht gegen die ehemalige Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle fürchten die Jesiden in Bremen, nun in ein schlechtes Licht zu geraten.

 mehr »
Wird die Behörde reformiert?: Seehofer ordnet Untersuchung des Asyl-Skandals an
Wird die Behörde reformiert?
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Für die SPD ist die Sache klar: Die Verantwortung für Missstände beim Flüchtlingsbundesamt trägt die Union. Doch was ist tatsächlich in der Bremer Außenstelle abgelaufen? Und wie neutral sind die Dolmetscher des BAMF?

 mehr »
Presseschau: Reaktionen auf den Bamf-Skandal in Bremen
Presseschau
schließen X
Bisher 2 Kommentare

"Wenig überraschend", "kein Wunder", "ein überfordertes Amt": Diese Reaktionen ruft der Bremer Fall um unzulässig gewährtes Asyl für rund 2000 Menschen hervor.

 mehr »
Fachliche Mängel: Bamf beendet Zusammenarbeit mit zahlreichen Dolmetschern
Fachliche Mängel
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Weil sie sich nicht an den Verhaltenskodex gehalten haben sollen, hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge allein 2017 die Zusammenarbeit mit 30 Dolmetschern eingestellt.

 mehr »
Kommentar über den Bamf-Skandal: Maximaler Schaden in Bremen
Kommentar über den Bamf-Skandal
schließen X
Bisher 24 Kommentare

Während in Bremen Anhörung und Entscheidung über Asyl in einer Hand liegen, haben andere Bundesländer diesen Prozess getrennt. So hätte man Schaden verhindern können, meint Mathias Sonnenberg.

 mehr »
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

14 politische Cartoons
Justizvollzug in Bremen
In unserem Dossier widmen wir uns dem Justizvollzug in Bremen. Chefredakteurin Silke Hellwig hat hinter die Kulissen der JVA geblickt.
Leserkommentare
admiral_brommy am 20.06.2018 22:38
Zitat:

" Nach seinem Willen sollen die Teilnehmer um Kanzlerin Angela Merkel auch eine Reihe von Maßnahmen auf den Weg bringen, um die ...
kikiDi55 am 20.06.2018 22:30
@alanya_fuchs, da haben Sie nichts gelernt, denn man kann mal jemand angreifen und etwas zu weit gehen, aber dann ist eine Entschuldigung angesagt. ...
Veranstaltungstipps für Bremen

WESER-Strand heißt das Talk-Format des WESER-KURIER aus dem Cafe Sand. Alle Artikel und Videos dazu finden Sie hier. Außerdem alle Rezepte aus der Kategorie "Durch Dick & Dünn".

Das Leben eines Schwerkranken
Emotionaler Moment: Tobias Laatz und Ehefrau Doris haben sich 2017 das Ja-Wort gegeben.
Tobias Laatz ist 35 und will noch viel erleben. Ihm bleibt dafür jedoch weniger Zeit als anderen. Er ist unheilbar krank. Ärzte gehen davon aus, dass er nur noch Monate hat. In diesem Dossier erzählen wir seine Geschichte.
Kolumne: Amuse Geule
Ob klassisch, französisch oder innovativ, ob regional, mediterran, asiatisch oder orientalisch geprägt - die neue Feinschmeckerkolumne zeigt, welcher Restaurantbesuch in Bremen und umzu sich lohnt.
Dossier: Rabba regt sich auf

Das Leben ist schön. Aber es bietet auch viele Dinge, über die man sich herrlich aufregen kann. Findet unser Kolumnist Michael Rabba. Und deshalb heißt es bei ihm immer mal wieder: "Rabba regt sich auf". 

Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Anzeige
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 27 °C / 15 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 20 %