Dossier

structure moddata/description | moddata/name

In unserem Dossier haben wir unsere Berichterstattung über den Fall des verurteilten Mörders Niels Högel zusammengestellt.

Nach Klinikmorden durch Niels Högel
Niedersachsen soll Stationsapotheker einführen

Die Apothekerkammer hat das Land Niedersachsen aufgerufen, die geplante Einführung von Stationsapothekern in Krankenhäusern für mehr Patientensicherheit noch vor der Wahl im Oktober zu beschließen.

 mehr »
Mordserie von Niels Högel
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die aktuelle Klinikleitung in Oldenburg wirft ihren Vorgängern vor, sie habe im Fall um die Mordserie des Ex-Krankenpflegers Niels Högel nicht früh genug auf Verdachtsmomente reagiert.

 mehr »
Exhumierung von mutmaßlichen Krankenpfleger-Ofern
Mordserie im Krankenhaus
„Es geht nicht um Qualität im Wettbewerb“

Professor Karl H. Beine befasste sich als Autor mit dem Phänomen der Patiententötung. Im Interview spricht er über die mutmaßlichen Taten des Ex-Krankenpflegers Niels Högel.

 mehr »
Krankenhausmörder Niels Högel
"Diese Taten sprengen jegliche Vorstellungskraft"

Allein auf der Intensivstation des Delmenhorster Klinikums soll der einstige Krankenpfleger Niels Högel 48 Patienten ermordet haben. Doch das ist nicht alles.

 mehr »
Chronologie
Die Krankenhaus-Mordserie von Niels H.

Ermittler legen dem Ex-Krankenpfleger Niels H. eine ganze Mordserie zu Last. Wegen sechs Taten ist er schon verurteilt. Das Ausmaß seiner Verbrechen zeigte sich jedoch erst nach und nach.

 mehr »
Ergebnisse werden Montag vorgestellt
Das tödliche Spiel von Niels H.

Mit seinen Patienten trieb der Krankenpfleger Niels H. ein tödliches Spiel. Wie viele Patienten Niels H. auf dem Gewissen hat, versuchen Ermittler seit fast drei Jahren zu klären. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zur Mordserie.

 mehr »
Klinik-Morde: Klage gegen Mitarbeiter
Neue Opfer des Todes-Pflegers Niels H. gefunden

Nach der Tötungsserie in zwei Krankenhäusern durch den Ex-Pfleger Niels H. hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen sechs Verantwortliche aus der Klinik Delmenhorst erhoben.

 mehr »
Mordprozess gegen Krankenpfleger
Mordserie in Delmenhorst und Oldenburg
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Die Mordserien des ehemaligen Krankenpflegers Niels H. an den Krankenhäusern in Delmenhorst und Oldenburg werden auch für andere Menschen juristische Konsequenzen haben.

 mehr »
Krankenhaus-Mordserie
Ex-Pfleger Niels H. voll geständig

Wie viele Patienten hat Ex-Krankenpfleger Niels H. wirklich auf dem Gewissen? Es könnten Dutzende sein. Die Ermittlungen sind noch lange nicht abgeschlossen: Jeder Stein soll jetzt umgedreht werden.

 mehr »
Friedhof Bungerhof
Klinik-Mordserie
Zahl möglicher Opfer steigt auf 24

Das Ausmaß der Mordserie am Delmenhorster Klinikum wird immer größer. Am Mittwoch wurde ein neuer Zwischenstand im Ermittlungsverfahren gegen den verurteilten Krankenhaus-Mörder Niels H. bekannt gegeben.

 mehr »
Delmenhorst
Leichenschau seit Oktober ausgesetzt

Delmenhorst. Michael Birkholz, Chef des staatlichen Instituts für Rechtsmedizin und des Ärztlichen Beweissicherungs-Dienstes (ÄBD) in Bremen, sprach seinerzeit, also im Juli 2015, sogar von einer Revolution, die die Delmenhorster Krankenhäuser ...

 mehr »
Ermittlungen gegen Niels H. dauern an
Mordserie: Mehr als 200 Verdachtsfälle

Vor einem Jahr verurteilten Richter Ex-Krankheitspfleger Niels H. wegen Mordes und Mordversuchs in insgesamt fünf Fällen zu einer lebenslangen Haftstrafe. Dabei ist der Fall noch lange nicht abgeschlossen.

 mehr »
Ermittlungen gegen Ex-Pfleger - Polizei exhumiert Leichname
Exhumierungen in Stuhr und Ganderkesee
Klinikum-Morde Delmenhorst: Sieben neue Opfer gefunden

Sieben neue vermeintliche Opfer von Ex-Krankenpfleger Niels H. sind nun gefunden worden. Auf fünf Friedhöfen in den Gemeinden Stuhr und Ganderkesee gab es 16 weitere Exhumierungen.

 mehr »
Andacht für Opfer eines Krankenpflegers
Delmenhorst
Und täglich grüßt das Klinikum

Delmenhorst. Lebenslänglich. Anders konnte es nicht kommen.

 mehr »
Exhumierung
Noch mehr potenzielle Opfer des ehemaligen Krankenpflegers gefunden / Exhumierungen werden fortgesetzt
Vier weitere Fälle in Klinik-Mordserie

Delmenhorst. Und wieder sind die Gerichtsmediziner fündig geworden. Nachdem in den vergangenen Wochen auf zwei weiteren Friedhöfen ehemalige Patienten des Delmenhorster Klinikums exhumiert worden waren, steht nun fest: Es gibt ...

 mehr »
Christian Marbach
Niels H.: Opfer-Sprecher Christian Marbach empört über Gericht
Mit Härte gegen Staatsanwalt

Delmenhorst (ab). „Wir werden also weiterhin gegen die Staatsanwaltschaft tätig werden müssen und werden dies auch mit aller Härte machen.“ Martialische Worte von Christian Marbach, Sprecher der Angehörigen der Opfer von ...

 mehr »
Ermittlungen gegen Ex-Pfleger - Polizei exhumiert Leichname
Der Fall Niels H. – Exhumierungen lassen Ausmaß der Todesserie erkennen
Klinikmorde: Zehn weitere Opfer

Oldenburg·Delmenhorst. Nach und nach kommt das unfassbare Ausmaß der Mord-serie am Delmenhorster Klinikum ans Licht. Wegen zwei Morden, zwei Mordversuchen und gefährlicher Körperverletzung wurde Ex-Krankenpfleger Niels H.

 mehr »
CDU-Kreisparteiausschuss setzte sich in Bookholzberg zum Thema Patientensicherheit mit dem Fall Niels H. auseinander
„Das Schweigen hat die Menschen getötet“

Ganderkesee-Bookholzberg. „Das Thema Patientensicherheit ist kein politisches Alltagsthema. Es ist durch schreckliche Vorfälle auf die Tagesordnung gerutscht“, erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Ansgar Focke den rund 30 ...

 mehr »
Patientensicherheit
Politiker beschäftigen sich nach dem Fall Niels H. mit dem Thema Sicherheit an Kliniken / Besuch am Josef-Stift
Kommunikation soll Patienten schützen

Delmenhorst. Der Fall Niels H., er ist noch lange nicht beendet.

 mehr »
Exhumierung
Delmenhorst
Exhumierungen auf Delmenhorster Friedhof fortgesetzt

Delmenhorst. Die Mordermittlungen im Fall um den verurteilten Ex-Krankenpfleger Niels H. sind gestern in Delmenhorst fortgesetzt worden.

 mehr »
Fall Niels H.: Angehörige erleichtert
Schmerzensgeld für Klinik-Morde

Delmenhorst (ab). Das Klinikum Delmenhorst übernimmt für die Morde seines ehemaligen Intensivpflegers Niels H. die Verantwortung und bezahlt den Angehörigen Schmerzensgeld und Schadensersatz.

 mehr »
Patientensicherheit in Kliniken
Nach Morden in Delmenhorst
Ministerin zieht Konsequenzen für Krankenhäuser

Ein anonymes Meldesystem, schärfere Arzneimittelkontrollen und erweiterte Leichenschauen sollen Mord-Serien wie am Krankenhaus Delmenhorst künftig verhindern helfen. Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) stellte am Dienstag vor.

 mehr »
Klinikum-Morde im Fall Niels H.
Behörden beginnen auf Ganderkeseer Friedhof mit Exhumierungen

Wegen der Mordermittlungen gegen den früheren Krankenpfleger Niels H. hat die Polizei mit den Ausgrabungen der ersten Leichen begonnen. Die Sonderkommission ließ auf einem Friedhof in Ganderkesee Gräber öffnen.

 mehr »
Niels Högel versteckt sein Gesicht vor Gericht hinter eine Akte.Niels Högel versteckt sein Gesicht vor Gericht am Tag seiner Ver
Krankenpfleger-Prozess
Urteil gegen Niels Högel ist rechtskräftig

Das Urteil wegen Mordes gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel zu lebenslanger Haft ist rechtskräftig. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts in Oldenburg am Montag mit.

 mehr »
Urteil im Prozess gegen ehemaligen Krankenpfleger erwartet
Urteil im Krankenpfleger-Prozess
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Lebenslänglich lautet das Urteil im Mordprozess gegen Niels Högel Das Gericht sprach den 38-Jährigen des zweifachen Mordes und des zweifachen Mordversuchs schuldig.

 mehr »
Urteil im Prozess gegen ehemaligen Krankenpfleger erwartet
Urteil im Mordprozess wird erwartet
Seine Kollegen nannten ihn Todes-Engel

Heute wird das Urteil im Mordprozess gegen #Niels H. erwartet. Er soll auf der Intensivstation des Klinikums Delmenhorst drei Menschen ermordet und es bei zwei weiteren Patienten versucht haben.

 mehr »
Krankenpfleger-Prozess
Niels H. entschuldigt sich bei Hinterbliebenen

Bis zu 30 Patienten soll der Ex-Pfleger Niels H. bei seiner Arbeit getötet haben. Vor Gericht beteuerte er nun sein Bedauern. Erstmals sah er dabei die Angehörigen der Opfer an.

 mehr »
Fortsetzung im Krankenpfleger-Prozess
Die Überforderung des Niels H.

Lange hatte Ex-Krankenpfleger Niels H. zu den Morden und versuchten Morden, die ihm vorgeworfen werden, geschwiegen. Am Donnerstag wird er wohl vor dem Landgericht Oldenburg Fragen beantworten.

 mehr »
Krankenpfleger-Prozess
Schwere Vorwürfe gegen Klinikum Delmenhorst

Die Vermutung verstärkt sich, dass es sowohl am Klinikum Oldenburg als auch am Klinikum Delmenhorst ernst zu nehmende Hinweise auf die Taten des Ex-Krankenpflegers Niels H. gab – lange, bevor er auf frischer Tat ertappt wurde im Juni 2005.

 mehr »
Prozess gegen ehemaligen Krankenpfleger
Krankenpfleger-Prozess
Gericht sieht noch Widersprüche

30 Morde hat Niels H. bereits vor seinem psychiatrischen Gutachter eingeräumt. Richter Bührmann forderte den Angeklagten am Donnerstag erneut dazu auf die "umfassende Wahrheit" zu sagen, wenn er gesteht.

 mehr »
Krankenpfleger aus Delmenhorst
FDP fordert Untersuchungsausschuss

Die mögliche Mordserie des Delmenhorster Krankenpflegers könnte noch ein politisches Nachspiel haben. Die niedersächsische FDP-Fraktion erwägt die Einrichtung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses.

 mehr »
Bis zu 30 Patienten könnten durch ihn gestorben sein
Krankenpfleger Niels H. gibt Morde zu

Bis zu 30 tote Patienten und bis zu 60, die gerade noch gerettet werden konnten – diese Zahlen nannte der Ex-Krankenpfleger Niels H. in Gesprächen mit einem Psychiater. Damit hat sich der 38-Jährige erstmals zu den Taten geäußert.

 mehr »
Pressekonferenz Klinikum
Krankenpfleger-Prozess
Klinikum sah keine Hinweise auf Mordserie

Zweieinhalb Jahre hat der ehemalige Krankenpfleger Niels H. am Klinikum Delmenhorst auf der Intensivstation gearbeitet. Vielleicht hat er dabei etl Menschen totgespritzt. Doch das Klinikum konnte die Taten nicht erkennen, erklärte dessen Anwalt.

 mehr »
Niels H
Krankenpfleger unter Mordverdacht
Konnte Niels H. nach Festnahme jahrelang weitermachen?

Der unter Mordverdacht stehende ehemalige Krankenpfleger Niels H. könnte nach seiner Festnahme noch mehrere Jahre lang gearbeitet haben. Das hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg am Donnerstag bekannt gegeben.

 mehr »
Mordprozess gegen Delmenhorster Pfleger
Weitere Klinik-Mitarbeiter im Visier

Ein Pfleger soll über Jahre Patienten getötet haben. Haben Kollegen davor die Augen verschlossen? Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen acht Klinik-Mitarbeiter.

 mehr »
Klinikum Delmenhorst
Mögliche Opfer des Delmenhorster Pflegers
Exhumierungen erst nach Weihnachten

Bei den Ermittlungen gegen einen Krankenpfleger wegen einer Mordserie sollen vor Weihnachten keine möglichen Opfer mehr exhumiert werden. Das passe einfach nicht in die Jahreszeit, heißt es von der Polizei.

 mehr »
Anklage gegen Niels H.
Psychologin sagt im Mordprozess gegen Pfleger aus

Im Mordprozess gegen den früheren Pfleger Niels H. hat nun eine Psychologin ausgesagt. Diese sah keine Persönlichkeitsstörung bei dem Mann, aber narzisstische Züge und eine eingeschränkte Empathie.

 mehr »
Pk Klinikum Oldenburg
Klinikum-Gutachter findet zwölf verdächtige Vorfälle
Pfleger mordete wohl auch in Oldenburg

Niels H. könnte auch schon vor seiner Zeit auf der Intensivstation des Klinikums Delmenhorst getötet haben. Das jedenfalls legt ein Gutachten nahe, dass das Klinikum Oldenburg gestern vorstellte. Zudem wehrten sich die Oldenburger gegen Vorwürfe aus ...

 mehr »
Prozessauftakt gegen ehemaligen Krankenpfleger
Angeklagter Delmenhorster Krankenpfleger
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Kritik an der Staatsanwaltschaft im Fall des Ex-Krankenpflegers Niels H, der 174 Menschen getötet haben könnte, riss nicht ab. Nun ermitteln die Ermittler, ob sie Fehler gemacht haben.

 mehr »
Krankenpfleger-Prozess
Neue Ermittlungen gegen Niels H.

Über 100 weitere Todesfälle von Patienten des Klinikums Delmenhorst sollen untersucht werden. Die Staatsanwaltschaft will wissen, wie viele Menschen Ex-Krankenpfleger Niels H. tatsächlich getötet hat.

 mehr »
Morde im Klinikum Delmenhorst
Schwere Vorwürfe gegen Pfleger

Dem ehemaligen Krankenpfleger Niels H. wird vorgeworfen, im Klinikum Delmenhorst mindestens drei Patienten getötet zu haben. Zeugen behaupten nun, dass er möglicherweise Schuld am Tod von deutlich mehr Menschen sein könnte.

 mehr »
Prozessauftakt gegen ehemaligen Krankenpfleger
Prozessauftakt vor dem Landgericht: Oberarzt erklärt, wieso mörderisches Treiben niemandem auffiel
Ex-Pfleger soll jahrelang getötet haben

Wegen dreifachen Mordes und zweifachen versuchten Mordes ist derzeit der ehemalige Krankenpfleger Niels H. vor dem Landgericht Oldenburg angeklagt. Die Taten soll er zwischen dem 28. März 2003 und dem 1. Juni 2005 begangen haben – am Klinikum ...

 mehr »
Jeden Tag können Sie bis Heiligabend bei unserem Adventskalender tolle Preise gewinnen.
Veranstaltungstipps für Bremen

Ein Jahr nachdem Redakteurin Kristin Hermann 2016 mit dem Rettungsschiff "Aquarius" im Mittelmeer unterwegs war, hat sie nun erneut mehrere Flüchtlinge besucht, die damals gerettet worden waren. Was aus den Frauen, Männern und Kindern wurde, hat Hermann in diesem Dossier beschrieben.

Entdecken Sie das historische Bremen

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

14 politische Cartoons
Bremer Mittagessen im Test

Schwachhausen? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Wir haben den Mittagstisch in Bremer Restaurants getestet.

Gecheckt!

"Gecheckt!" ist das Erklärformat des WESER-KURIER. In einer animierten Grafik erklärt die Künstlerin Kerstin Meier jeweils einen Begriff, der uns im täglichen Leben oft begegnet, dessen genaue Bedeutung vielen jedoch unklar ist.

Talk-Reihe WESER-Strand

WESER-Strand heißt das Talk-Format des WESER-KURIER aus dem Café Sand. An jedem ersten Freitag im Monat hat Moderator Axel Brüggemann einen prominenten Gast. Alle Artikel und Videos dazu finden Sie hier.

Wohnungen und Häuser mieten, vermieten, kaufen und verkaufen.
Hier finden Sie die Immobilien-Angebote aus Bremen und der Region.

Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Anzeige
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter

Das Leben ist schön. Aber es bietet auch viele Dinge, über die man sich herrlich aufregen kann. Findet unser Kolumnist Michael Rabba. Und deshalb heißt es bei ihm immer mal wieder: "Rabba regt sich auf". 

Leserkommentare
IT_Guy am 13.12.2017 21:28
"Staat", dass ich nicht lache. Pallywood und die Hamas sind untrennbar verzahnt, mit der Hamas wird es nie Frieden geben und damit auch keinen ...
marcomitmeinung am 13.12.2017 21:25
Gott? Himmel? der Bremen-Fan verfällt in Religion? Finde ich vollkommen daneben. Dieser gute Mensch ist tot, es ist zu spät

Klarer ...
WESER-KURIER Kundenservice
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 4 °C / 3 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Schneeregen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Schneeregen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Das Wetter wird präsentiert von