Dossier

structure moddata/description | moddata/name 2015 hat unsere Redaktion Flüchtlingsfamilien ein Jahr lang begleitet und miterlebt, wie sie in der neuen Heimat erste Erfahrungen gesammelt habe. Die Serie „Fluchtpunkte“ beleuchtet die Situation der Flüchtlinge in Bremen-Nord aus verschiedenen Perspektiven, um so ein Gesamtbild rund drei Jahre nach der Ankunft zu skizzieren. Es geht darum, welche Sorgen die Familien heute haben und was passieren muss, damit die Neuankömmlinge integriert werden können.
Fluchtpunkte: Teil 11 der Serie
Arbeiten an der Zukunft
Fluchtpunkte: Teil 11 der Serie: Arbeiten an der Zukunft

Nidal Barakat ist vor drei Jahren aus Syrien geflüchtet. Zurzeit arbeitet er als Packhelfer, aber er ist überzeugt, dass er irgendwann seinen Traumberuf ausüben wird.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 10 der Serie: Modi Samb hat ein hohes Ziel
Fluchtpunkte: Teil 10 der Serie
Modi Samb hat ein hohes Ziel

Modi Samb kommt aus dem Senegal. Er ist der erste Geflüchtete, der bei Arcelor Mittal eine Ausbildung durchläuft. Er will sie als Jahrgangsbester abschließen.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 9 der Serie: "Einsamkeit kommt häufig vor"
Fluchtpunkte: Teil 9 der Serie
"Einsamkeit kommt häufig vor"

Die Zahl der Geflüchteten geht zurück, aber der Beratungsbedarf steigt. Warum sich immer mehr Zuwanderer an den Migrationsdienst der Awo wenden, sagt Andrea Nolte-Buschmann im Interview.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 7 der Serie: Ausharren in der Enge
Fluchtpunkte: Teil 7 der Serie
Ausharren in der Enge

Für Flüchtlinge ist die Suche nach einer Wohnung für ihre Familie ein zentrales Problem. Manche Familien müssen sich sogar aufteilen, um eine neue Bleibe zu finden.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 6 der Serie: Helfer haben einen langen Atem
Fluchtpunkte: Teil 6 der Serie
Helfer haben einen langen Atem

Die Zahl der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsbetreuung nimmt ab. Das hat ganz unterschiedliche Gründe, berichten die, die sich noch immer engagieren. Die Arbeit habe sich sehr verändert.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 5 der Serie: Die Polizei gibt Entwarnung
Fluchtpunkte: Teil 5 der Serie
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der Umgang mit den Flüchtlingen ist entspannter, als sogar die Sicherheitskräfte erwartet haben. Auch in den Nordbremer Unterkünften geht es laut Polizei heute überwiegend friedlich zu.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 4 der Serie: Käse-Küche im Hof
Fluchtpunkte: Teil 4 der Serie
Käse-Küche im Hof

Im Containerdorf in Grohn, einer Flüchtlingsunterkunft, treffen sich regelmäßig Frauen, um Lebensmittel wie in ihrer Heimat Syrien herzustellen.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 3 der Serie: "Es hapert an der Berufsausbildung"
Fluchtpunkte: Teil 3 der Serie
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Volker Wöhlmann und Thomas Geisler vom Jobcenter sprechen im Interview über die Integration von Flüchtlingen in Bremen-Nord in Ausbildung und Jobs.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 2 der Serie: Drei Jahre nach der Ankunft
Fluchtpunkte: Teil 2 der Serie
Drei Jahre nach der Ankunft

2015 hat Die NORDDEUTSCHE in einer Langzeitreportage Familien aus dem Übergangswohnheim in Grohn ein Jahr lang begleitet. Wie die Familienmitglieder heute leben, welche Wünsche sie haben.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 1 der Serie: Hindernisse bei der Integration
Fluchtpunkte: Teil 1 der Serie
Hindernisse bei der Integration

Verschiedene Perspektiven ergeben ein Gesamtbild: Die neue Serie Fluchtpunkte will die Situation der Geflüchteten beleuchten - drei Jahre nachdem das Wort Flüchtlingskrise die Runde machte.

 mehr »
Fluchtpunkte: Teil 8 der Serie: Wo alles anfing
Fluchtpunkte: Teil 8 der Serie
Wo alles anfing

Das blaue Dorf ist Ende 2014 entstanden, mit dem Beginn der Flüchtlingswelle. Für viele Menschen war es erste Anlaufstelle. „Ich komme vom blauen Dorf nicht los“, sagt auch die frühere Leiterin.

 mehr »
Alles über den Bremer Freimarkt
Ischa Freimaak - auf unserer Sonderseite informieren wir Sie multimedial über die fünfte Jahreszeit in Bremen.
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

14 politische Cartoons
Leserkommentare
uwue am 13.11.2018 22:25
Gute Aktion 👍💚
admiral_brommy am 13.11.2018 22:12
Mir fällt dazu immer nur der Begriff "Selbstbeweihräucherung" ein. Toleranz muß sich im Alltag erweisen. Und da trennt sich dann die Spreu vom ...
Veranstaltungstipps für Bremen
Amuse Gueule
Kolumne: Amuse Geule
In unserer neuen Essensrubrik testen wir die beliebtesten Restaurants in Bremen und umzu

WESER-Strand heißt das Talk-Format des WESER-KURIER aus dem Cafe Sand. Alle Artikel und Videos dazu finden Sie hier. Außerdem alle Rezepte aus der Kategorie "Durch Dick & Dünn".

Dossier: Rabba regt sich auf

Das Leben ist schön. Aber es bietet auch viele Dinge, über die man sich herrlich aufregen kann. Findet unser Kolumnist Michael Rabba. Und deshalb heißt es bei ihm immer mal wieder: "Rabba regt sich auf". 

Anzeige
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 13 °C / 6 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 70 %