Dossier

structure moddata/description | moddata/name

Zwei Wochen auf dem Flüchtlingsrettungsschiff "Aquarius". Zwei Wochen, die alles übersteigen, was man sich vorzustellen vermag. WESER-KURIER-Redakteurin Kristin Hermann hat dazu ein Dossier geschrieben. 

DRK-Medienpreis 2017
WESER-KURIER-Redakteurin gewinnt Medienpreis 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Zwei Wochen ist WESER-KURIER-Redakteurin Kristin Hermann mit dem Flüchtlingsrettungsschiff "Aquarius" unterwegs gewesen. Die daraus entstandene Reportage wurde nun mit dem DRK-Medienpreis 2017 ausgezeichnet.

 mehr »
Retter im Mittelmeer

WESER-KURIER-Redakteurin Kristin Hermann ist zwei Wochen auf dem Flüchtlingsrettungsschiff "Aquarius" mitgefahren. Wie eine Rettung abläuft, zeigt sie in einer Multimedia-Reportage. 

mehr »
Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Zwei Wochen auf dem Flüchtlingsrettungsschiff "Aquarius". Zwei Wochen, die alles übersteigen, was man sich vorzustellen vermag. Ihre Eindrücke schildert WESER-KURIER-Redakteurin Kristin Hermann in ihrer Reportage.

 mehr »
Sechs Kurzporträts
Die Retter vom Mittelmeer

Um Menschen vor dem Ertrinken aus dem Mittelmeer zu retten, gehen die Helfer auf der "Aquarius" regelmäßig an ihre Grenzen. Sechs Kurzporträts erzählen, was sie antreibt.

 mehr »
Überfahrt in seeuntüchtigen Booten
Schlepper verdienen am Leid der Flüchtlinge

Das Mittelmeer ist schon für viele Flüchtlinge zur tödlichen Falle geworden. Und obwohl die Wetterbedingungen jetzt zusehends schlechter sind, werden sie von Schleppern weiterhin in seeuntüchtige Boote gesetzt.

 mehr »
Flüchtlingskrise im Mittelmeer
EU-Grenzschutzagentur Frontex soll es richten

Vor ziemlich genau einem Jahr wurden die Pläne geschmiedet. Aus der EU-Grenzschutzagentur Frontex am Europäischen Platz in Warschau sollte eine umfangreiche Grenz- und Küstenwache werden. Wie sieht es jetzt aus?

 mehr »
14 politische Cartoons
Veranstaltungstipps für Bremen
Ein Fahrer - sechs Tage

Sechs Tage lang sind die Radprofis durch die ÖVB-Arena gerast. Wie geht es den Fahrern dabei? Wie verbringen sie ihre Stunden abseits der Bahn? Der WESER-KURIER hat Theo Reinhardt durch die Sixdays begleitet. 

 

Tag 6: Vor dem Ziel

Tag 5: Im Austausch

Tag 4: Unter Druck

Tag 3: Auf Augenhöhe

Tag 2: Gegen das Zwicken

Tag 1: Im Fokus

Tobias Laatz ist 35 und will noch viel erleben. Ihm bleibt dafür jedoch weniger Zeit als anderen. Er ist unheilbar krank. Ärzte gehen davon aus, dass er nur noch Monate hat. Wir werden den Mann und seine Familie begleiten. In diesem Dossier erzählen wir seine Geschichte.
Entdecken Sie das historische Bremen

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Bremer Mittagessen im Test

Schwachhausen? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Wir haben den Mittagstisch in Bremer Restaurants getestet.

Gecheckt!

"Gecheckt!" ist das Erklärformat des WESER-KURIER. In einer animierten Grafik erklärt die Künstlerin Kerstin Meier jeweils einen Begriff, der uns im täglichen Leben oft begegnet, dessen genaue Bedeutung vielen jedoch unklar ist.

WESER-Strand heißt das Talk-Format des WESER-KURIER aus dem Cafe Sand. Alle Artikel und Videos dazu finden Sie hier. Außerdem alle Rezepte aus der Kategorie "Durch Dick & Dünn".

Wohnungen und Häuser mieten, vermieten, kaufen und verkaufen.
Hier finden Sie die Immobilien-Angebote aus Bremen und der Region.

Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Anzeige
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter

Das Leben ist schön. Aber es bietet auch viele Dinge, über die man sich herrlich aufregen kann. Findet unser Kolumnist Michael Rabba. Und deshalb heißt es bei ihm immer mal wieder: "Rabba regt sich auf". 

Leserkommentare
ChristianBremen am 19.01.2018 22:35
Frau Quante-Brandt sollte erstmal die derzeitigen Studiengänge an der Uni auskömmlich finanzieren.

Noch bis vor einigen Monaten sollte ...
technokraat am 19.01.2018 22:34
Warum soll ein Student, der 4 Semester woanders erfolgreich studiert hat, dort seine Wohnung hat, dort seine Bekannten hat, nun im 5. Semester sein ...
WESER-KURIER Kundenservice
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 4 °C / 0 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Schneeschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Schneeschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 70 %