Äthiopien

GNTM-Siegerin: Reise nach Äthiopien veränderte Sara Nuru
GNTM-Siegerin
Reise nach Äthiopien veränderte Sara Nuru

Mit 19 Jahren hat Sara Nuru „Germany's next Topmodel“ gewonnen. Schon bald darauf sollte eine Reise ihren Blick auf die Welt verändern.

 mehr »
Laufen und leiden: Marathon-Rekordmann Petros sucht seine Familie
Laufen und leiden
Marathon-Rekordmann Petros sucht seine Familie

Wenn Amanal Petros lacht, dann blitzen seine braunen Augen. Doch derzeit drücken den jungen Mann, der vor knapp neun Jahren als Flüchtling nach Deutschland kommt, große Sorgen.

 mehr »
Experten alarmiert: Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht
Experten alarmiert
Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

In riesigen Schwärmen ziehen gefrässige Heuschrecken durch Ostafrika. Sie zerstören die Ernte und bedrohen die Lebensmittelversorgung Millionen Menschen.

 mehr »
Äthiopien
Helfer versuchen Heuschreckenplage in Ostafrika einzudämmen

In einem Wettlauf gegen die Zeit versuchen Helfer und Behörden in Ostafrika, den schlimmsten Ausbruch von Wüstenheuschrecken seit Jahrzehnten in der Region einzudämmen. Vor allem in Äthiopien, Kenia und Somalia fallen Schwärme mit Millionen von ...

 mehr »
Äthiopien
Heuschreckenplage in Ostafrika könnte Hungersnot auslösen

In Ostafrika könnte die schlimmste Plage von Wüstenheuschrecken seit mehreren Jahrzehnten zu einer Hungersnot führen. Die Schwärme in Äthiopien, Kenia und Somalia seien „beispiellos in ihrer Größe und ihrem Zerstörungspotenzial“, teilte die ...

 mehr »
Äthiopien, Kenia, Somalia: Heuschreckenplage in Ostafrika könnte zu Hungersnot führen
Äthiopien, Kenia, Somalia
Heuschreckenplage in Ostafrika könnte zu Hungersnot führen

Einer der Schwärme hat fast die Größe des Saarlandes: Eine Heuschreckenplage mit „beispiellosem Zerstörungspotenzial“ könnte für die Menschen in Ostafrika zu einer Katastrophe führen.

 mehr »
Norwegen
Abiy Ahmed mit Friedensnobelpreis geehrt

Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed hat den diesjährigen Friedensnobelpreis erhalten. Der 43 Jahre alte Regierungschef des ostafrikanischen Landes bekam die Auszeichnung - die renommierte Nobelmedaille und ein Diplom - auf einer feierlichen ...

 mehr »
Unwetter
Erdrutsch in Äthiopien: mindestens 22 Tote

Mindestens 22 Menschen sind durch einen Erdrutsch im Süden Äthiopiens getötet worden. Viel Regen soll den Erdrutsch am Sonntag ausgelöst haben. Man habe Unterstützung in das betroffene Gebiet entsandt, hieß es vom Büro des Präsidenten der Region. Da ...

 mehr »
Hintergrund: Der Frieden zwischen Äthiopien und Eritrea
Hintergrund
Der Frieden zwischen Äthiopien und Eritrea

Was Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed im vergangenen Jahr schaffte, galt davor als fast unvorstellbar: Nach rund 20 Jahren Feindschaft, die die ganze Region beeinträchtigte, begrub er das Kriegsbeil mit Erzrivalen Eritrea.

 mehr »
Porträt: Äthiopiens Abiy Ahmed: Der Reformer vom Horn von Afrika
Porträt
Äthiopiens Abiy Ahmed: Der Reformer vom Horn von Afrika

Abiy ist in Afrika der Mann für den Frieden. Dafür erhält er die wichtigste politische Auszeichnung der Welt: Den Friedensnobelpreis. Am Ende ist der Äthiopier mit seiner Arbeit aber noch lange nicht.

 mehr »
Anzeige