1. FC Köln

Nach Trennung: Köln löst den Vertrag mit Ex-Trainer Beierlorzer auf
Nach Trennung
Köln löst den Vertrag mit Ex-Trainer Beierlorzer auf

Nur knapp eine Woche nach der Trennung hat der 1. FC Köln den Vertrag mit Trainer Achim Beierlorzer aufgelöst. Dies gab der Fußball-Bundesligist per Twitter bekannt.

 mehr »
Clubs unter Druck: Keine Zeit für Karneval: Köln und Mainz auf Trainersuche
Clubs unter Druck
Keine Zeit für Karneval: Köln und Mainz auf Trainersuche

Die Kellerkinder Köln und Mainz suchen im Abstiegskampf nach einem neuen Trainer. Möglichst schon in der Länderspielpause sollen die vakanten Posten besetzt werden. Für ausgelassene Karnevalsstimmung ist da kein Platz.

 mehr »
FC-Trainersuche: Beierlorzer-Nachfolge: Labbadia sagt Köln ab
FC-Trainersuche
Beierlorzer-Nachfolge: Labbadia sagt Köln ab

Bruno Labbadia wird nicht neuer Trainer beim 1. FC Köln. Der 53-Jährige hat dem Tabellen-17. der Fußball-Bundesliga abgesagt, die Nachfolge des am Samstag beurlaubten Cheftrainers Achim Beierlorzer anzutreten.

 mehr »
Deutschland
1. FC Köln löst Vertrag mit Sportchef Veh auf

Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den eigentlich noch bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag mit Sportchef Armin Veh mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Das teilte der FC unmittelbar nach dem 1:2 gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit. Die ...

 mehr »
Sofortige Trennung: 1. FC Köln löst Vertrag von Sportchef Veh auf
Sofortige Trennung
1. FC Köln löst Vertrag von Sportchef Veh auf

Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den eigentlich noch bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag mit Sportchef Armin Veh mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

 mehr »
Bundesliga: Köln mit Last-Minute-K.o. gegen 1899 - Sofortiges Veh-Aus
Bundesliga
Köln mit Last-Minute-K.o. gegen 1899 - Sofortiges Veh-Aus

Der 1. FC Köln zeigt gegen die TSG Hoffenheim eine gute Leistung, kassiert aber durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit die achte Niederlage im elften Saison-Spiel. Für Sportchef Veh folgt das sofortige Aus, Trainer Beierlorzer steht auch unter ...

 mehr »
1. FC Köln: Beierlorzer denkt nicht an Zukunft - „Im Hier und Jetzt“
1. FC Köln
Beierlorzer denkt nicht an Zukunft - „Im Hier und Jetzt“

Kölns Trainer Beierlorzer bleibt trotz der sportlichen Misere vor dem Spiel gegen Hoffenheim optimistisch. Dass ihn eine weitere Niederlage den Job kosten könnte, will er ausblenden.

 mehr »
FC-Coach: Köln-Trainer Beierlorzer darf vorerst weitermachen
FC-Coach
Köln-Trainer Beierlorzer darf vorerst weitermachen

Trotz der sportlichen Misere hält Aufsteiger Köln vorerst am neuen Trainer Achim Beierlorzer fest. Der 51-Jährige soll im Spiel seines Teams am Freitag gegen Hoffenheim die Wende herbeiführen.

 mehr »
Nach Gespräch mit Veh: Beierlorzer glaubt weiter an Verbleib in Köln
Nach Gespräch mit Veh
Beierlorzer glaubt weiter an Verbleib in Köln

Achim Beierlorzer leitete am Montag des Training des 1. FC Köln und fühlt sich seines Jobs beim Aufsteiger sicher. Die Gerüchte und Diskussionen gehen aber weiter.

 mehr »
Linksverteidiger verletzt: Köln-Talent Katterbach erleidet Muskelfaserriss
Linksverteidiger verletzt
Köln-Talent Katterbach erleidet Muskelfaserriss

Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss mindestens für das wichtige Spiel am Freitag gegen 1899 Hoffenheim auf sein Talent Noah Katterbach verzichten.

 mehr »
Anzeige