1. Mai

1. Mai
Bilanz nach zumeist friedlichem 1. Mai in Berlin erwartet

Nach einem überwiegend friedlichen 1. Mai in Berlin wollen Innensenator Andreas Geisel und Polizeipräsident Klaus Kandt heute eine Bilanz des Feiertages vorlegen. Beide werden zu einer Pressekonferenz am Mittag erwartet. Bei der „Revolutionären 1. ...

 mehr »
1. Mai
Demos zum 1. Mai: Teilweise gewalttätige Auseinandersetzungen

Bei Demonstrationen linker und rechter Extremisten ist es teilweise wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Bei der „Revolutionären 1. Mai Demonstration“ in Berlin-Kreuzberg warfen Vermummte Flaschen, etwa 40 Menschen ...

 mehr »
1. Mai
SPD-Abgeordneter Schreiber bei Demo in Kreuzberg angegriffen

Der SPD-Innenexperte und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses Tom Schreiber ist bei der sogenannten Revolutionären 1. Mai Demonstration in Berlin-Kreuzberg attackiert worden. „Ich wurde gezielt angegriffen“, schrieb er im Kurznachrichtendienst ...

 mehr »
1. Mai
Polizeipräsident nach Mai-Demo: Bislang etwa 40 Festnahmen

Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat sich trotz einiger Rangelein bei der „Revolutionären 1. Mai Demonstration“ im Stadtteil Kreuzberg zufrieden gezeigt. Das Konzept sei voll aufgegangen, sagte er gut zwei Stunden vor Mitternacht im ...

 mehr »
1. Mai
Mehr als 8000 Demonstranten ziehen durch Kreuzberg

Bei Demos linker und rechter Extremisten in Berlin und anderen Städten zum 1. Mai ist es teilweise zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. In Berlin-Kreuzberg wurde die Polizei bei der „Revolutionären 1. Mai Demonstration“ ...

 mehr »
1. Mai
Hamburg: Über 2000 Teilnehmer bei linksextremer 1.-Mai-Demo

Begleitet von einem starken Polizeiaufgebot haben sich am Abend in Hamburg mehr als 2000 Menschen an einer Kundgebung linksextremistischer Gruppen beteiligt. Die sogenannte revolutionäre 1.-Mai-Demonstration begann an der Sternschanze und bewegte ...

 mehr »
1. Mai
Flaschen auf Polizisten bei 1. Mai-Demo in Berlin

Bei der Revolutionären 1. Mai Demonstration in Berlin-Kreuzberg sind vereinzelt Flaschen gegen Polizisten geworfen worden. Zu dem Protestmarsch waren kurz nach 18.30 Uhr mehrere Tausend Demonstranten und linksextreme Gruppen am Oranienplatz ...

 mehr »
1. Mai
Dutzende Festnahmen bei Mai-Demonstrationen in Istanbul

Bei Demonstrationen zum Tag der Arbeit hat es in Istanbul Dutzende Festnahmen gegeben. 70 Menschen habe die Polizei im Stadtteil Besiktas in Gewahrsam genommen, berichtet ein TV-Sender. Außerdem gab es Auseinandersetzungen mit Demonstranten, die zum ...

 mehr »
1. Mai
Maifeiertag: Demonstrationen gegen Sparpolitik in Griechenland

Die griechischen Gewerkschaften begehen mit Streiks und Demonstrationen den 1. Mai. Aus Protest gegen die seit mehr als sieben Jahren andauernden Kürzungen der Löhne und Renten streiken die Seeleute der Küstenschifffahrt und die Fahrer des ...

 mehr »
Festnahmen bei Mai-Demo: 8000 Demonstranten ziehen durch Kreuzberg - Flaschenwürfe
Festnahmen bei Mai-Demo
8000 Demonstranten ziehen durch Kreuzberg - Flaschenwürfe

Es ist zum Ritual geworden am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg. Vermummte suchen die Auseinandersetzung mit der Polizei. Die versucht, Ruhe zu bewahren. Demonstrieren darf jeder, sagt der Innensenator. Auch in Hamburg marschieren Linksextremisten. In ...

 mehr »
Anzeige