Abfall

Gefährdete Arbeiter: Müllabfuhren: Schutzkleidung und Desinfektionsmittel fehlt
Gefährdete Arbeiter
Müllabfuhren: Schutzkleidung und Desinfektionsmittel fehlt

In der Coronakrise haben auch Entsorgungsunternehmen wie Müllabfuhren Probleme beim Nachschub von Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln.

 mehr »
Alles für die Tonne?: Warum die Altpapier-Entsorgung bald teurer werden könnte
Alles für die Tonne?
Warum die Altpapier-Entsorgung bald teurer werden könnte

Die Altpapiertonnen quellen über, doch Geld verdienen lässt sich damit kaum noch. Der Online-Bestell-Boom könnte indirekt unangenehme Folgen haben - für die Geldbörse jedes Einzelnen.

 mehr »
Geräte sollen länger halten: Reparieren statt wegwerfen: EU-Aktionsplan gegen Müll
Geräte sollen länger halten
Reparieren statt wegwerfen: EU-Aktionsplan gegen Müll

Alle zwei Jahre ein neues Handy? Berge von Verpackungsmüll? Altkleider ohne weitere Verwendung? So geht es nicht weiter, sagt die EU-Kommission und startet einen neuen Anlauf für eine umfassende Kreislaufwirtschaft.

 mehr »
Ohne Plastik: Einkauf in Unverpackt-Läden besser planen
Ohne Plastik
Einkauf in Unverpackt-Läden besser planen

Einkaufen so ganz ohne Verpackung? In vielen Städten gibt es inzwischen sogenannte Unverpackt-Läden. Der Einkauf dort muss aber noch sorgfältiger als üblich geplant werden.

 mehr »
Elektroschrott: Grünen-Vorschlag: 25 Euro Handy-Pfand
Elektroschrott
schließen X
Bisher 1 Kommentar

In Handys und Smartphones stecken jede Menge wertvoller Rohstoffe. Doch werden die Geräte ausgemustert, bleiben die Edelmetalle oft ungenutzt. Das wollen die Grünen ändern.

 mehr »
Grüne
Grüne machen Vorschläge gegen Elektroschrott

Die Grünen wollen für mehr Recycling ein Pfand von 25 Euro auf Handy und Tablets einführen. Das geht aus einem Antrag mit Vorschlägen gegen zu viel Elektroschrott hervor. Als Beispiel nennen die Grünen einen Hersteller, der schon jetzt einen ...

 mehr »
Statistisches Bundesamt: Deutsche verursachen 455 Kilogramm Haushaltsabfälle pro Kopf
Statistisches Bundesamt
Deutsche verursachen 455 Kilogramm Haushaltsabfälle pro Kopf

Wenig Regen, weniger Bio-Abfall: Die Trockenheit hat die Menge an Haushaltsabfällen in Deutschland im vergangenen Jahr sinken lassen. Pro Kopf verursachten die Bundesbürger 455 Kilogramm.

 mehr »
Umwelt
455 Kilogramm Haushaltsabfälle pro Kopf

Wenig Regen, weniger Bio-Abfall: Die Trockenheit hat die Menge an Haushaltsabfällen in Deutschland im vergangenen Jahr sinken lassen. Pro Kopf verursachten die Bundesbürger 455 Kilogramm, wie das Statistische Bundesamt unter Berufung auf vorläufige ...

 mehr »
Feuer- und Verletzungsgefahr: An diesen Orten besonders vorsichtig böllern
Feuer- und Verletzungsgefahr
An diesen Orten besonders vorsichtig böllern

Am Ortsrand und auch in der Nähe historischer Fachwerkhäuser droht beim Feuerwerk ungeahnte Gefahr. Böllerfreunde packen hier besser ihren Müll ein und halten Sicherheitsabstand.

 mehr »
„Plastikfreier Urlaub“: Mallorcas Kampf gegen den Müll
„Plastikfreier Urlaub“
Mallorcas Kampf gegen den Müll

Der Massentourismus auf Mallorca hinterlässt viel Müll, auch an den Stränden. Um der Flut an Plastik und Einwegverpackungen Herr zu werden, haben die Balearen seit Anfang des Jahres ein neues Gesetz. Bei der Umsetzung hilft auch eine deutsche ...

 mehr »
Anzeige